Unfassbar! Abschiebung jetzt auch bei Tieren!

Mitte März diesen Jahres hatte das Tierheim Passau aus einem beschlagnahmten Transport mit 69 Tieren sieben der Hunde aufgenommen. Nach neun Wochen geschützter Obhut und nötiger Behandlung vieler Krankheiten jetzt der Schock, der den Betreibern mental alle Kräfte raubt.

Sie sollten ZURÜCK NACH RUMÄNIEN!

Aufgrund der Gesetzeslage! Zurück in einen fragwürdigen „Shelter“ mit über 700 Hunden. Bei einer 12-stündigen Rückreise! Das kann doch nicht sein!

„Dieser Moment, indem man gezwungen ist, die zitternden Hunde, welche sich absolut sträuben, in den Transporter zu steigen, die enorme Angst vor den Fahrern haben, diesen Menschen wieder auszuliefern, bedeutet für uns Tierpfleger die Hölle. Man kommt sich den Hunden gegenüber vor wie ein Verräter“, so Bettina Mittler.

Die offensichtlich dubiosen Gründe für die Rückführung lagen auf der Hand. Der Abtransport konnte nur verhindert werden, da die Fahrer nicht den vorgeschriebenen Einblick in die Transportboxen gewährten.

„So geht man nicht mir Tierschutzvereinen um, so geht man nicht mit Tieren um! Wieder zeigt sich, wo der Tierschutz in Deutschland steht. Ja auch in Europa!

Er muss endlich Wirklichkeit werden, dass der Tierschutz als Staatsziel auch umgesetzt wird.

Ich werde dafür kämpfen, dass endlich die Tiere als gleichwertige Lebewesen in der Gesellschaft ankommen und auch so behandelt werden," so Claudia Krüger, Spitzenkandidatin für die Europawahl von der Aktion Partei für Tierschutz - DAS ORIGINAL - TIERSCHUTZ hier! und Ratsfrau für die Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen