Impressionen vom Rosenmontagszug 2019
Tausende Duisburger Jecken sahen einen herrlichen Närrischen Lindwurm

339Bilder

Der Duisburger Rosenmontagszug lockte auch in diesem Jahr wieder zigtausende Närrinnen und Narren nach Neudorf und in die Innenstadt.

In diesem Jahr stand er unter dem Motto

„Wenn´s um Geld geht, ist doch klar, für Duisburg´s Narren immer da.“

Von der Bismarckstraße in Neudorf ging es durch die Oststraße Richtung Bahnhof und durch die Innenstadt, vorbei am Stadttheater, wo auch wieder die Ehrentribüne stand, bis zum Stapeltor und nicht in den Innenhafen, da es momentan am Auflösepunkt eine große Baustelle gibt.

Aufgrund der Wetterprognosen hatte sich auch der Beginn des Zuges um zwei Stunden verschoben und startete daher erst um 15.11 Uhr. Eine, wie sich herausstellte, für alle Jecken erfreuliche Entscheidung des HDK, zog man bei strahlendem Sonnenschein durch die Stadt.

So kam es nicht zur "Ultima Ratio", der Absage des Zuges, sondern eben nur zu einer zeitlichen Verschiebung.

"Alles richtig gemacht!" betonte ein Teilnehmer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen