Weihnachtskonzert vom Kammerchor der Universität Duisburg "salto chorale"

„Grenzenlose Weihnacht“ lautete der Titel des Konzerts, zu dem der Kammerchor der Universität Duisburg-Essen jetzt wieder einmal in die evangelische Kirche in Mittelmeiderich eingeladen hatte. Schließlich hatten die über 30 Sängerinnen und Sänger gleich Lieder aus vier Ländern und in ebenso vielen Sprachen im Programm. Lange hatte der Chor unter Chorleiter Klaus Andrees klassische und beliebte Weihnachtslieder aus Lettland, England, Russland und den USA gesammelt. Darunter manches beschwingte Werk wie „Star Carol“ von John Rutter, dem Lieblingskomponisten des Chors, aber auch schwermütige, getragene Stücke wie „O Magnum Mysterium“ von Morten Lauridsen. Die russische Volksweise Bajuschki Baju wurde in einer deutschen Übersetzung gesungen. Bei den fremdsprachigen Stücken unterwies Andrees das Publikum mit kurzen Worten in den Inhalt.
Vor vollen Rängen und nur begleitet von einer Pianistin kam in dem über 150 Jahre alten, festlich geschmückten Gotteshaus schnell Weihnachtsstimmung auf. Die Sängerinnen und Sänger fühlen sich in der Kirche ohnehin seit Jahren wohl, sodass Pfarrer Frederik Koßmann den Chor „zurück in seinem Wohnzimmer“ begrüßte. Dafür, dass sich auch die Zuhörer wohl fühlten sorgten nicht nur die Sängerinnen und Sänger, sondern auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter, die in der Pause Glühwein, Kinderpunsch und Häppchen servierten. Nach rund anderthalb Stunden entließ Andrees das begeisterte Publikum in die vom Frost gezeichnete Winterlandschaft.
Schon bald wird salto chorale wieder auf der Bühne stehen. Am 20. Februar, dann zum ersten Mal in der evangelischen Kirche Baerl, heißt es „Herz und Schmerz“.
Der Chor probt an jedem Montag um 19.30 Uhr im Kammermusiksaal der Universität. Besonders Tenöre und Bässe, die nicht an der Uni eingeschrieben sein müssen, aber auch alle anderen Sängerinnen und Sänger mit Vorerfahrung sind herzlich willkommen.
Mehr Informationen und Fotos im Internet unter www.myspace.com/saltochorale.

Autor:

Alexandra Hofmann aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen