Schüler der Leibniz-Gesamtschule hatten besondere „Erlebnistage“
Futter für Körper und Geist

Der Kinder- und Jugendbuchautor Manfed Theisen führte die Schüler der Hamborner Leibniz-Gesamtschule in die „Geheimnisse“ literarischer Texte ein.     Fotos: GS Leibniz
3Bilder
  • Der Kinder- und Jugendbuchautor Manfed Theisen führte die Schüler der Hamborner Leibniz-Gesamtschule in die „Geheimnisse“ literarischer Texte ein. Fotos: GS Leibniz
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

„Das waren ja richtige LSP-Tage“, schmunzelte ein Schüler der Hamborner Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule. L stand für Literatur, S für Sport und P für Politik. Innerhalb weniger Tage schnupperten Schülerinnen und Schüler in alle drei Bereiche hinein.

Der Kölner Kinder- und Jugendbuchautor Manfred Theisen hatte jetzt mit Schülern der Klasse 7.3. einen Workshop zum „Medialen Schreiben“ durchgeführt. Sie konnten „ihren“ Schriftsteller live im Unterricht erleben. Die Klasse hatte sich auf diesen Vormittag schon lange gefreut und sich mit Theisens Biografie und Büchern schon vorher beschäftigt.

Man wollte gemeinsam einen Text zur neuen EU-Regelung der Urheberrechtsreform im Internet erarbeiten. Theisen brachte der Klasse auf anschauliche Weise die Schwierigkeiten beim Schreiben nahe und gab den Kindern wertvolle Tipps. Der Schriftsteller schaffte es mit seiner humorvollen Art, dass die Schüler mit großem Interesse schnell passende Formulierungen fanden.

Zwischendurch fand ein reger Austausch über einen sinnvollen Umgang mit dem Internet statt. Das Ergebnis war ein Video, in dem der entstandene Text von verschiedenen Schülern eingesprochen wurde. Am Ende des literarischen Besuchs waren die Schüler stolz auf das Ergebnis und begeistert über die Begegnung mit Manfred Theisen.

Erfahrene Trainer für neue AG

Für andere Schüler wiederum stand der Sport im Mittelpunkt. Bald, im Frühling, beginnt wieder die heiße Zeit der Frisbee-Spieler. Neben den vielen AG-Angeboten der Leibniz-Gesamtschule kommt nun eine ganz neue Arbeitsgemeinschaft dazu. Ultimate Frisbee, ein toller, dynamischer Mannschaftssport aus den USA, wird ab sofort für Jungen und Mädchen der Jahrgänge 5 - 7 angeboten.

Ultimate Frisbee ist eine Sportart für Fans des Fair Play und wird ohne Schiedsrichter gespielt. Im Mittelpunkt steht der Spaß am Laufen, Werfen und Fangen. Mit den aktiven Profis Klemens Sticher und Hannes Molter vom PSV Duisburg 1920 e.V. konnte die Schule zwei Trainer gewinnen, die durch das AOK-Rheinland-Projekt „Fit durch die Schule“ für zwei Jahre finanziert werden.

Ein Ausflug in die Politik

Die Jahrgangsstufe 11 schließlich machte einen Ausflug in die Politik. Die Jugendlichen besuchten MdL Frank Börner im Düsseldorfer Landtag. Nach einer Führung durch das Parlamentsgebäude und dem Live-Erleben einer Landtagsdebatte kam es zu intensiven Gesprächen mit Börner. Es ging um dabei in erster Linie um gerechtere Bildungschancen für alle. Die Schüler wollten aber auch einiges über den Menschen im Politiker Börner wissen, der den Leibniz-Besuch als „einen der interessanten überhaupt“ empfand.

Abschließender O-Ton des Abgeordneten: „Ich habe mich über den Besuch und die engagierte Diskussion der Schülergruppe sehr gefreut. Demokratie braucht Demokraten. Deshalb ist es mir immer wichtig, junge Menschen über die Arbeitsweise unserer Demokratie zu informieren.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen