Freude über einen Kicker für das Jugendheim in der Eisenbahnsiedlung Hohenbudberg

Die Vorsitzenden der Wählervereinigung "Bürgerlich-Liberale", Angelika Röder, und "Sozial-Gerecht-Unabhängig", Karlheinz Hagenbuck, haben nun dem Jugendheim in der Eisenbahnsiedlung in Hohenbudberg einen Kicker der Firma "Glückstreff" übergeben.

Wie der Hausmeister des Jugendtreffs bestätigen konnte, wird das Geschenk von den Jugendlichen begeistert genutzt. Die beiden Spender ließen es sich nicht nehmen, an Ort und Stelle ein Spielchen zu wagen.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.