Blitzmarathon in Duisburg: Bürger entscheiden, wo es Rasern an den Kragen geht!

Archivfoto: Hannes Kirchner
4Bilder

Wo soll es Rasern in Duisburg beim nächsten landesweiten 24-Stunden-Blitzmarathon am 8. April an den Kragen gehen? Das sollen die Bürgerinnen und Bürger bestimmen.

„Die Menschen erleben in ihrer direkten Umgebung, dass viele Autofahrer rücksichtslos fahren und das Leben anderer gefährden. Das macht sie wütend und besorgt. Gerade bei der Verkehrssicherheitsarbeit nutzen wir die Chance, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen“, sagt NRW-Innenminister und Duisburgs SPD-Parteichef Ralf Jäger. „Die Bürgerinnen und Bürger kennen in ihrem direkten Umfeld die gefährlichen Straßenabschnitte mit ihren Beinahe-Unfällen.“ Jäger machte deutlich: „Es geht darum, Leben zu retten. Das ist unser gemeinsames Ziel.“

So funktioniert die Abstimmung:

Die Straßen haben eine Kennziffer (siehe hier auf den eingestellten Listen). Die zur Auswahl stehenden Messstellen im Duisburger Norden sind unter den Nummern 101-122 zu finden, im Süden unter 201-229 und im Westen von 301-324.

Bürger brauchen nur die Kennzahl in die Betreffzeile eintragen und die E-Mail senden an
blitzmarathon.duisburg@polizei.nrw.de

Telefonisch können Duisburger ihr Voting unter 0203/280-1050 abgeben.

Weitere Infos hier

Das Bürgertelefon der Duisburger Polizei ist in der Zeit vom 31. März, 9 Uhr, bis zum 3. April, 15 Uhr, besetzt. In der gleichen Zeit werden die E-Mails, die die Polizei erreichen, gezählt.

Am Ende des Votings werden die Stimmen zusammengezählt.

Autor:

Sabine Justen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen