Selbsthilfegruppen präsentieren sich auf der Vivare Gesundheitsmesse im City Palais

Die Duisburger Gesundheitsmesse ist eine seit 2008 etablierte Messe, die viele Besucher aus der Stadt und dem Umland anzieht. Ziel dieser Messe ist es, die Leistungsfähigkeit der regionalen Gesundheitslandschaft darzustellen und der Bevölkerung einen unkomplizierten und leicht verständlichen Zugang zu medizinischem Fachwissen zu ermöglichen.

In diesem Jahr sollen verstärkt auch Kinder und Jugendliche und deren Eltern angesprochen werden.Selbsthilfegruppen präsentieren sich kostenlos
Selbsthilfegruppen aller Art haben die Möglichkeit, sich auf der nächsten großen Duisburger Gesundheitsmesse „Vivare“ im März im CityPalais an der Königstraße kostenlos zu präsentieren. Die
Krankenkassen DAK und Knappschaft übernehmen, wie bereits im letzten Jahr, die Kosten dafür.
Auf der Messe, die Samstag und Sonntag, 16. und 17. März, jeweils von 10 bis 17 Uhr, in der Mercatorhalle stattfinden wird, geht es rund um die Themen Gesundheit, Vorsorge, Vorbeugung und
Heilung, um Wellness und Spaß, Selbsterkenntnis und Spiritualität. Krankenhäuser, Kliniken, Gesundheitszentren, Krankenkassen und medizinische Dienstleister aller Art wie Heilpraktiker,
Optiker, Hörgeräteakustiker oder Reha-Einrichtungenstellen sich vor und informieren mit Ständen,
Aktionen, in Vorträgen und Diskussionen „rund um die Gesundheit für die ganze Familie“, so das
Motto. Alle Aussteller können entweder an nur einem oder auch an beiden Tagen teilnehmen; die
Kosten hierfür sind gleich.
Die Selbsthilfegruppen – Zusammenschlüsse von Menschen, die ein gemeinsames Problem haben wie
den Umgang mit seltenen Krankheiten oder auch Lebenskrisen – sind seit langem unverzichtbarer
Bestandteil der Gesundheitslandschaft geworden. Allein in Duisburg gibt es rund 180 dieser Gruppen,
in Nordrhein-Westfalen sind es mehr als 8000. Bundesweit wird ihre Zahl auf bis zu 100.000 geschätzt.
Interessenten melden sich jetzt bei den Organisatoren Andreas Ocklenburg und Anne Witthüser unter
Telefon 0203 36399955. Näheres auch imInternet unter vivare-du.de
Allerdings , wie ich jetzt Erfahren habe , ist die Messe für den Selbsthilfe Gruppen doch nicht , denn man muss erst die Standgebühr vorschiesen und holt sich dann dieses Geld von der BKK Duisburg , im Rahmen " Projektförderung zurück . Viel Aufwand , viel Bürokratie !!

kopiert und eingefügt von der: http://www.vivare-du.de/gesundheitsmesse-2013/

Autor:

Michael Siebenhüner aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen