Das LA-Jahr von Patrick Zuralski 2018

Patrick Zuralski
11Bilder

Was haben die Städte Leverkusen, Dortmund, Rhede, Halle an der Saale, Bottrop, Erkelenz, Weinheim, Paderborn, Uerdingen, Heilbronn und Rostock im Jahr 2018 gemein?

Antwort: In all diesen Städten startete Patrick Zuralski in seinem starken Leichtathletiksportjahr über diverse Sprintstrecken (60m 60mH, 200m 400m 400mH).
Es ist schon lange kein Geheimnis mehr und spätestens nach dem Testwettkampf im Mai in Erkelenz war klar, wohin die Reise in dem Sportjahr 2018 gehen sollte. In Erkelenz erzielte Patrick über 400m Hürden eine Zeit von 55,66 Sekunden, unterbot die alte Vereinsrekordmarke Marke der Eintracht Duisburg 1848 deutlich und qualifizierte sich direkt für die U20 DM in Rostock und U23 DM in Heilbronn.

Stationen und Platzierungen im Jahr 2018:
• Januar: Bronze bei Regionsmeisterschaften 60m; Rhede
• Januar: LVN Meisterschaften 4 x 4.Platz: 60m, 200m, 400m 4x200m Staffel; Leverkusen
• Februar: NRW-Vizemeister mit der 4 x 200m Staffel der A42; Dortmund
• Februar: NRW-Meisterschaften 7. Platz 60m Hürden, 8. über 200m und 400m, Dortmund
• Februar: Deutsche Jugendhallen-Meisterschaften; 22x Platz 4x200m Staffel; Halle an der Saale
• April: 1.Platz über 400m beim Internationalen EMM-Athletik-Sportfest; Emmerich
• April: 1.Platz 4 x 100m Staffel der A42 mit Norm für die DM Rostock, Bottrop
• Mai: Platz 2 und Vereinsrekord über 400m Hürden in 55,66 Sekunden, Erkelenz
• Mai: Platz 15 bei der Kurpfalz-Gala gegen internationale Konkurrenz über 200m; Weinheim
• Juni: LVN-Meisterschaften: 3 x 2.Platz über 400m, 400m Hürden und 4x100m Staffel; Uerdingen
• Juni: 1.Platz in erneut 55,66 Sekunden über 400m Hürden, Meetingrekord beim Pader-Leichtathletik-Meeting; Paderborn
• Juni: 9.Platz mit der 4x100m U20-Staffel an der Deutschen U23-Meisterschaften und 10.Platz über 400m Hürden in Bestzeit von 54,51Sekunden, Heilbronn
• Juli: NRW Meisterschaften, Platz 5 über 400m Hürden und Platz 7 über 200m; Duisburg
• Juli: Deutsche U20 Jugendmeisterschaften, Platz 6 über 400m Hürden in Bestzeit 54,14 Sekunden; 9.Platz 4x100m Staffel; Rostock

Resümee:
Eine tolle Saison zum Genießen und positiven reflektieren! Trainingsfleiß und Ehrgeiz, viele Sondereinheiten mit den Heimtrainern Frederike und Werner Koleiski. Beiden Trainern gehört großer Dank und Anerkennung, brachten ihren Schützling Patrick Zuralski letztendlich dahin, wo er jetzt steht: in der deutschen Spitze über die 400m Hürden und in den Landeskader. In der Deutschen Bestenliste belegt er Platz 8 zum Ende der Saison.
Mit Beendigung der Sommersaison fiel die Entscheidung des Vereinswechsels nach Bayer Leverkusen. Deutschlands Leichtathletikverein Nummer 1 hat sich um ihn bemüht und ihm letztendlich eine Ausbildung vermitteln können. Ab Januar wird man sich bei Patrick also an das Bayer Trikot gewöhnen müssen.
Der letzte Vereinsrekord über die 400m Hürden in 54,14 Sekunden wird in absehbarer Zeit von Duisburger Athleten nicht zu knacken sein.
Weiterhin viel Glück und Erfolg in der neuen sportlichen Heimat bei Bayer Leverkusen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen