Die Entscheidung ist gefallen!
Duisburg wird Kanu-WM 2023 ausrichten

Die Duisburger Regattabahn genießt bei Kanu- und Rudersportlern Weltruf. Foto: Hannes Kirchner
  • Die Duisburger Regattabahn genießt bei Kanu- und Rudersportlern Weltruf. Foto: Hannes Kirchner
  • hochgeladen von Marion Hüter

Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) und der Duisburger Kanu-Regatta-Verein (KRV) erhielten von der Rennsportkommission des Weltverbandes ICF in Peking am Freitag, 15. März,  die Mitteilung über die Entscheidung, dass die Kanu-Weltmeisterschaft 2023 in Duisburg ausgerichtet wird.

Duisburg hatte mit seiner Präsentation überzeugt und sich mit seiner Regattabahn gegen Mitbewerber wie Montemor in Portugal, das bulgarische Plovdiv, Rotterdam, Moskau, Posen und Shanghai durchgesetzt.

Jürgen Joachim, Präsident des Duisburger Kanu-Regatta-Vereins (KRV), sagte: "Wir freuen uns sehr, dass wir die Experten der ICF von Duisburg und unserer Bahn überzeugen konnten. Dass wir die WM im vorolympischen Jahr bekommen, wertet die Regatta noch einmal auf."

Ein genaues Datum für die Kanu-WM 2023 steht noch nicht fest.

2021 wird Duisburg zudem die Europameisterschaft im Kanu-Rennsport ausrichten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen