Rüddel Racing vom AMC Duisburg starten in Zandvoort

Der Ford Escort RS 1600 von Rüddel Racing
  • Der Ford Escort RS 1600 von Rüddel Racing
  • hochgeladen von Cornelia Simon

Vom 8. – 10. September findet im niederländischen Badeort Zandvoort der 41. ADAC Nordzee-Cup auf dem ehemaligen 4,307 Kilometer langen Formel 1 Kurs statt. Das Team vom AMC Duisburg, Rüddel Racing wird mit dem silber-blauen Ford Escort 1600 RS bei der HTGT um die Dunlop Trophy an den Start gehen. Pilotiert wird der Escort von Mike Stursberg und Heinz Schmersal.

Am Freitag stehen die Test- und Einstellfahrten auf dem Programm. Ernst wird es für das Hochfelder Team bereits am Samstagmorgen. Dann steht das erste Qualifying auf dem Zeitplan. Nach der Mittagspause bestreiten Schmersal und Stursberg das zweite Qualifying. Am Sonntagvormittag steht dann das Rennen über eine Distanz von einer Stunde auf dem Programm.

Robert Rüddel (AMC Duisburg e: V): „Wir fahren mit viel Zuversicht nach Zandvoort. Wir sind wieder gut vorbereitet und die letzten Rennen mit den Erfolgen haben gezeigt, dass wir jederzeit um die Podestplätze fahren können. Eine Unbekannte ist der Asphalt der neu aufgelegt wurde und mit den zu erwartenden wechselnden Witterungsbedingungen sowie der Sand der an vielen Stellen wie ein Film auf der Strecke liegt, aber damit haben alle zu kämpfen.“                                                                       CS / Motorracetime.de

Autor:

Cornelia Simon aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.