HSG Homberg-Rheinhausen
Weibliche C1: Erfolgreiche Qualifikation

Sonntag 12.09.2021, endlich wieder Handball. Für die weibliche C-Jugend waren es seit der Corona Pause nach gut 1,5 Jahren die ersten Handballspiele, und es ging gleich um die Qualifikation für die Oberliga. Insgesamt standen 4 Spiele a 20 Minuten auf dem Programm und das nach gerade einmal 4 Wochen gemeinsamen Training.

Im ersten Spiel bekamen es die HSG Mädels direkt mit dem Turnierfavoriten SV Heißen zu tun. Die Mannschaft hielt die ersten 8 Minuten sehr gut mit, dann schlichen sich jedoch in den letzten 2 Minuten der ersten Halbzeit 3 leichtfertige Abspielfehler ein, wodurch es aufgrund des Qualifikationsmodus nun darum ging die Kräfte in der zweiten Halbzeit zu sparen und sich für die kommenden Begegnungen zu schonen. So wurde das Spiel eindeutig mit 14:2 (6:2) verloren.

Das zweite Spiel war somit schon ein Entscheidungsspiel und es ging gegen die Mannschaft des Rheydter TV 1847. Unsere Mannschaft ging sehr konzentriert zur Sache und konnte sich bereits zur Halbzeit mit 9:3 absetzen und somit in der zweiten Hälfte zwei Gänge zurückschalten. Am Ende der zweiten Halbzeit sprang ein ungefährdeter 14:9 Sieg heraus.

Die folgenden zwei Spiele durfte die Mannschaft im Turniermodus nun zuschauen und hat die Zeit genutzt die Blessuren die sie sich in den ersten Spielen zugezogen haben zu kurieren.

Nach der kurzen Erholungsphase kam es zum dritten Spiel. Gegner war nun die HSG Duisburg Süd Jugend. Gegen die Mannschaft aus dem Duisburger Süden hat die HSG Homberg - Rheinhausen in der Vergangenheit schon häufiger gespielt. In einem sehr engen Spiel ging die Führung zwischen den beiden Mannschaften hin und her. Mit dem Kampfgeist und dem etwas glücklicheren Ende konnte das Spiel mit 10:9 (6:4) gewonnen werden.

Nach diesem Spiel waren alle Qualifikationsplätze bereits ausgespielt. Von den ersten 3 Spielen sichtlich erschöpft und angeschlagen ging es in das Letzte gegen HG Kaarst/ Büttgen. Dieses Spiel wurde aufgrund der fehlenden Kondition und der Blessuren mit 4:10 verloren, hatte jedoch keine Bedeutung mehr auf den Ausgang des Turniers.

Die Mannschaft bedankt sich recht herzlich bei Paula, die aus der D Jungend in den Spielen ausgeholfen hat.

Die HSG Homberg-Rheinhausen belegte in der Abschlusstabelle mit 4:4 Punkten und 30:42 Toren den 3 Platz und qualifiziert sich für die Oberliga. Die beiden Trainer Marcel und Ludger sind stolz auf die Mannschaft.

Mannschaft:: Karolina (Tor), Petra (2 Tore), Fiona (8), Paula, Liona (1), Rüya (5), Katharina (1), Filipa (6), Franziska (5), Alissa(2)

Autor:

Albert Brons aus Duisburg

Humboldtstr. 67, 47441 Moers
+49 1577 3513097
a.brons@aufaufhsg.de
Webseite von Albert Brons
Albert Brons auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen