DVG-Azubi Lennart Niewendick ist Kammerbester 2010

Lennart Niewendick, 19 Jahre alter ehemaliger Auszubildender zum IT-Systemelektroniker der DVG, ist von der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer (IHK) Duisburg-Wesel-Kleve als Kammerbester 2010 geehrt worden. Bei seiner Abschlussprüfung hat er ein Gesamtergebnis von 91 Punkten von 100 möglichen Punkten erzielt. Dafür hat ihm IHK-Präsident Burkhard Landers bei einer Gala im Theater am Marientor am vergangenen Sonntag eine Ehrenurkunde überreicht.

Joachim Sulberg, Leiter der Abteilung Bildung im Konzern der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV), zu der die DVG gehört, ist stolz auf seinen Absolventen:

„Unsere Ausbildung hat nicht nur deshalb einen guten Ruf, weil unser Konzept stimmt, sondern auch weil unsere Auszubildenden leistungsorientiert sind. Die Auszeichnung heute bestätigt das eindrucksvoll. Wir gratulieren Lennart Niewendick zu seiner tollen Leistung und freuen uns, dass er damit die DVG und den Konzern insgesamt so toll repräsentiert.“

Lennart Niewendick hat seine Ausbildung von September 2007 bis August dieses Jahres absolviert und dabei in den Bereichen Nachrichtentechnik,
Telekommunikationstechnik, Informatik, Netzleittechnik und Vertriebssysteme mitgearbeitet – dort ist er auch zunächst befristet übernommen worden.

Während seiner Berufsschulzeit hat der junge Mann außerdem eine Weiterbildung zum Cisco Certified Network Associate absolviert und dafür ein Zertifikat erhalten, das weltweit anerkannt ist. Eine beachtliche Leistung schaffte er auch mit seinem Abschlusszeugnis der Berufsschule:

Mit einer Gesamtnote von 1,2 in acht Fächern wurde er Zweitbester seines Jahrgangs. Niewendick ist inzwischen der zweite Auszubildende des Konzerns in Folge, der seine Prüfung als Kammerbester bestanden hat. Im Vorjahr war dies Martin Herdering, ebenfalls Auszubildender zum IT-Systemelektroniker, der ein Studium in Vollzeit begonnen hat. Auch Niewendick hat noch Ambitionen:

An der Abendschule möchte er neben seiner Tätigkeit in der Abteilung Vertriebssysteme der DVG das Fachabitur in Elektrotechnik nachholen, danach noch berufsbegleitend Elektrotechnik studieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen