Kein seltenes Fest: „Eiserne Hochzeit" in der Sermer Bruderschaft

Das Jubelpaar (Mitte)im Kreise der Schützen

Innerhalb eines Jahres feiern oder feierten vier Sermer Schützenbrüder das Fest der „Eisernen Hochzeit“.

Am 8. August standen für Theo Baltes, ältestes Mitglied der Sermer Bruderschaft, und seine Frau Maria dieses Fest auf der Agenda. Der Hochzeitstag wurde am Datum der Trauung im engsten Familienkreis gefeiert.

Dankesgottesdienst für das Paar

Für das Hochzeitspaar wurde in der Sermer „Herz Jesu Kirche“ zudem ein Dankgottesdienst gehalten. Bei der Predigt durch Diakon Thomas Löv konnte dieser einige Episoden aus den vielen Ehejahre erzählen die zum Schmunzeln der Kirchenbesucher führte. Wie für die Schützen üblich, wurden das „Eiserne Hochzeitspaar“ nach der Heiligen Messe vom Tambourcorps musikalisch empfangen und viele Kompaniemitgliedern, eine Abordnung vom Vorstand, der Schützenkönig und Bewohnern aus dem Dorf standen Spalier und gratulierten dem seit 65 Jahren verbundenen Jubelpaar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen