Die Ergebnisse aus den drei Städten
Kommunalwahl 2020 in Emmerich, Rees und Isselburg

In Emmerich gehen Dr. Matthias Reintjes (CDU, links) und Amtsinhaber Peter Hinze (SPD) in die Stichwahl. Fotos: Archiv
3Bilder
  • In Emmerich gehen Dr. Matthias Reintjes (CDU, links) und Amtsinhaber Peter Hinze (SPD) in die Stichwahl. Fotos: Archiv
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Eine Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Emmerich, ein gewähltes Stadtoberhaupt in Rees und ein ohnehin noch gewählter Bürgermeister in Isselburg - drei verschiedene Fakten an diesen drei Standorten nach der Kommunalwahl am Sonntag.

Isselburgs parteiloser Bürgermeister Michael Carbanje ist erst seit 2018 im Amt und regiert weiter. Dies wird er mit einer stark vertretenen CDU und einer eingebrochenen SPD tun.

Isselburg

Die CDU kam nach vorläufigem Endergebnis auf 46,23 Prozent der Stimmen, ein Zuwachs von rund drei Prozent im Vergleich zur Kommunalwahl 2014. Die SPD erzielte 20,44 Prozent der Stimmen, ein massiver Verlust von mehr als 16 Prozent. Die FDP kam auf 16,98 Prozent, Bündnis 90/Die Grünen auf 15,51 Prozent und die Die Linke auf 0,84 Prozent.

Rees

In Rees gewann Amtsinhaber Christoph Gerwers (CDU) die Bürgermeisterwahl deutlich. Mit 59,54 Prozent setzte er sich klar gegen seine Herausforderer Bodo Wißen (SPD - 33,44 Prozent) und Clemens Willing (FDP - 7,02 Prozent) durch. Auch seine Partei ist der unumstrittene Wahlsieger. Die CDU erreichte 44,98 Prozent der Stimmen, die SPD kam auf 24,93 Prozent, Bündnis 90/Die Grünen erhielten 21,67 Prozent der Stimmen und die FDP wählten 8,42 Prozent der Reeser.

Emmerich

In Emmerich holte Amtsinhaber Peter Hinze (SPD) mit Abstand die meisten Stimmen bei der Bürgermeisterwahl. Mit 45,85 Prozent verfehlte er jedoch die absolute Mehrheit und wird sich mit Dr. Matthias Reintjes (CDU - 36,15 Prozent) in der Stichwahl am Sonntag, 27. September, messen. Die weiteren Bewerber: Joachim Sigmund (BGE - 7,90 Prozent), Sabine Siebers (Bündnis 90/Die Grünen - 6,54 Prozent), Christopher Gietmann (AfD - 2,70 Prozent) und Thomas Meschkapowitz (BSD - 0,86 Prozent). Im Stadtrat ergibt sich ein anderes Bild, hier hat die CDU wie in der Vergangenheit klar die Nase vorn. Sie kam auf 40,37 Prozent der Stimmen, die SPD erhielt 28,73 Prozent. Bündnis 90/Die Grünen konnten ihren Stimmanteil im Vergleich zu 2014 beinahe verdoppeln und liegen jetzt bei 12,20 Prozent. Die weiteren Parteien: BGE: 9,92 Prozent, FDP: 3,28 Prozent, AfD: 3,14 Prozent, BSD: 1,27 Prozent, UWE: 1,09 Prozent.

Landratswahlen

Eine Stichwahl gibt es auch um das Amt des Landrats im Kreis Kleve. Silke Gorißen (CDU) schrammte mit 48,68 Prozent nur knapp an der absoluten Mehrheit vorbei und geht am 27. September ins Duell mit dem parteilosen Peter Driessen, der 24 Prozent der Stimmen erhielt.
Eine klare Sache war die Landratswahl im Kreis Borken. Dr. Kai Zwicker (CDU) fuhr mit 67,20 Prozent ein hohes Ergebnis ein und bleibt im Amt.

Wahlbeteiligung

51,90 Prozent der Nordrhein-Westfalen stimmten landesweit ab, damit konnte der historische Tiefstwert von unter 50 Prozent aus dem Jahre 2014 leicht verbessert werden.

Autor:

Marc Keiterling aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen