10 Jahre fotogen: Fotos, Flohmarkt und ein Karussellpferd

Dieter Weber, Gründungsmitglied der Gruppe fotogen, mit Karussellpferd Peter. Das spielt bei der aktuellen Ausstellung in der Alten Cuesterey eine große Rolle.
  • Dieter Weber, Gründungsmitglied der Gruppe fotogen, mit Karussellpferd Peter. Das spielt bei der aktuellen Ausstellung in der Alten Cuesterey eine große Rolle.
  • Foto: Winkler
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Das Tier ist nicht mehr das Jüngste. „Jahrgang 1903“ verrät Dieter Weber das Alter des bunt bemalten Karussellpferdes. Dennoch war „Peter“ in den vergangenen Monaten mächtig viel unterwegs. Überall schleppten ihn die fotogen-Mitglieder mit.

Das hatte seinen Grund. Denn das hölzerne Karussellpferd ist Namensgeber der aktuellen Ausstellung der Borbecker Fotografengruppe. „Die Reise mit dem Karussellpferd“ ist die Präsentation anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Truppe überschrieben.
Auf jeder der 50 ausgestellten Fotoarbeiten ist das weiße Reittier zu sehen. Mal ganz offensichtlich im Vordergrund, mal ein wenig versteckt inmitten einer Wiese.

Roter Faden durch die gesamte Ausstellung

„Das Motiv zieht sich wie einer roter Faden durch die gesamte Ausstellung“, erzählt Dieter Weber, der „Peter“ bei Klaus Henscheid, Essener Zoo- und Antiquitätenhändler in einem, aufgetrieben hat.
Neun fotogen-Mitglieder haben sich gemeinsam mit dem weißen Karussellpferd auf Motivsuche gemacht, eine besondere Reise durch den Großraum Borbeck unternommen. In den verschiedenen Stadtteilen rundum die Ortsmitte waren sie unterwegs, haben den Frintroper Wasserturm, den Dellwiger Gleispark, Hesse oder aber eine Tram-Haltstelle in Schönebeck ins rechte Licht gerückt. Immer mit dabei und im Bild: Peter.

Eröffnung am Samstag, 14. Juni, 15 Uhr

Zu sehen ist die Jubiläumsausstellung vom 14. bis 29. Juni in den Räumen der Alten Cuesterey in Borbeck. Eröffnung ist am kommenden Samstag um 15 Uhr.
Am Sonntag, 15. Juni, bietet Bianca Kellerbauer (BiankArt) eine Kinder Schminkaktion in der Alten Cuesterey an. Zudem besteht die Möglichkeit zu einem Foto-Shooting mit Visagistin im Cuesterey-eigenen Fotostudio. Interessenten dürfen in einem goldenen Sessel Platz nehmen, sich fürs Familienalbum oder als nette Überraschung für Mama, Oma oder den Partner professionell ablichten lassen. Kostenpunkt für die Teilnahme am Shooting (Freitag, 20. Juni, 16 bis 19 Uhr) sind zehn Euro.

Fotoshooting und Trödelmarkt

„Auch Tiere können fotografiert werden“, verspricht Dieter Weber, der unter 0170/5809048 bis zum 16. Juni Anmeldungen entgegennimmt. Für das Shooting und den Flohmarkt, der am Samstag, 21. Juni, und Sonntag, 22. Juni, jeweils von 11 bis 18 Uhr im Bahnhof stattfindet. Einen Stand gibt´s gegen eine Spende. Denn schließlich haben sich die fotogen-Mitglieder im Jubiläumsjahr einiges vorgenommen.

2014 Euro für Zug um Zug e.V.

2014 Euro wollen sie mit Aktionen und ihrem Engagement rund um die Ausstellung zusammenbekommen. Das Geld geht an den Borbecker Verein „Zug um Zug“.
Weitere Aktionen sind das Body-Painting am 19. Juni, 16 bis 19 Uhr. Bianca Kellerbauer bietet dann ein Oberkörper Airbrush an. Das Motiv passend zur WM: ein Fußballtrikot. Auch dafür sind Anmeldungen notwendig. Glitzer Tattoos stehen am 24. Juni, 16 bis 19 Uhr, auf dem Programm. Bereits eine Woche vorher, am Dienstag, 17. Juni, präsentiert die Unterstufe des Gymbo in der Cuesterey Gedichte und Songs über Tiere. Der Eintritt zu Ausstellung und Rahmenprogramm ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen