Gut besuchte Eröffnung im Matthäuskirchsaal
Krimis, Märchen und ein "Best of Nachthumor" bei Borbecker Buch- und Kulturtagen

Eröffnung der Borbecker Buch- und Kulturtage. Die Verantwortlichen für einen gelungenen und familiären Kulturnachmittag: Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain, Ulrike Vetter und Bezirksbürgermeister Helmut Kehlbreier (v.l.).
2Bilder
  • Eröffnung der Borbecker Buch- und Kulturtage. Die Verantwortlichen für einen gelungenen und familiären Kulturnachmittag: Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain, Ulrike Vetter und Bezirksbürgermeister Helmut Kehlbreier (v.l.).
  • Foto: Debus-Gohl
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Der Startschuss für 14 Tage mit jeder Menge spannender Veranstaltungen - Lesungen, einem Fotoprojekt oder Kunstworkshops - ist gefallen. Am Sonntag wurden die diesjährigen Borbecker Buch- und Kulturtage im Saal an der Matthäuskirche offiziell eröffnet.

Das Angebot, das Lust auf Lesen und Literatur machen möchte, richtet sich an Kinder ebenso wie an Erwachsene. Am heutigen Mittwoch, 13. März, ist die Stadtteilbibliothek an der Gerichtsstraße von 14 bis 17 Uhr Treffpunkt für Fans von Ebru Kunst. Vorführung und Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene warten auf diejenigen, die die künstlerische Technik aus dem osmanischen Reich näher kennenlernen möchten. Anmeldungen für den Nachmittag sind unter Tel. 8842304 erwünscht.

Mut zur Gestaltung

Tamara Hinz liest am gleichen Abend ab 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Kattendahl, Kattendahlhang 12 a. Die Referentin für Lebens- und Glaubensfragen möchte Frauen mit nachdenkenswerten Impulsen ermutigen, zu selbstbewussten Gestalterinnen ihrer eigenen Wirklichkeit zu werden, Veränderungsprozesse in Gang zu setzen. Anmeldungen per E-Mail an tamarahinz@mail.de

Gänsehaut inklusive

Gänsehaut inklusive ist garantiert bei der Lesung in der Friedhofskapelle an der Gnadenkriche, Pfarrstraße 10. Dort liest am Donnerstag, 14. März, um 19.30 Uhr das Autoren-Duo Reinhard Junge und Christiane Bogenstahl aus seinem letzten Krimi "Seelenamt". Dazu veranstalten die beiden ein unterhaltsames Krimi-Quiz.

Entdeckungsreise durch Instanbul

Am Freitag, 15. März, gibt es im SPZ "Stützpunkt" am Germaniaplatz 3 "Einblicke in andere Kulturen". Die Musikerin Duygu Orlowski und die Tanzgruppe AFIR nehmen die Besucher mit auf eine musikalische Entdeckungsreise durch Istanbul. Neben Besonderheiten der türkischen Musik gibt es Tänze der Türken, Kurden, Araber und Perser, die den kulturellen Reichtum Anatoliens widerspiegeln. Los geht es um 17.30 Uhr, Anmeldungen nimmt Doris Lewe, Tel. 64 00 53 41 entgegen.

Schwarzer Humor garantiert

Am Abend gibt es "Best of Nachthumor" im Café Augenblick an der Gerichtstraße 47. Klaus Märkert und Eva Lange laden zu einer Autorenlesung mit Gesang ein. Schwarzer Humor ist dabei garantiert. Eingeladen sind ab 20 Uhr Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren. Der Eintritt / die Teilnahme an den Veranstaltungen der Buch- und Kulturtage ist frei.

Eröffnung der Borbecker Buch- und Kulturtage. Die Verantwortlichen für einen gelungenen und familiären Kulturnachmittag: Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain, Ulrike Vetter und Bezirksbürgermeister Helmut Kehlbreier (v.l.).
Zur Eröffnung gab es jede Menge Musik.
Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen