Borbecker Praxisteam mit großem Auftritt bei "Verstehen Sie Spaß?"

Guido Cantz strahlt selbst noch auf dem Zahnarztstuhl. Kein Wunder, der Streich, den er mit seinem Team in Borbeck gedreht hat, ist urkomisch!Fotos (2): SWR
2Bilder
  • Guido Cantz strahlt selbst noch auf dem Zahnarztstuhl. Kein Wunder, der Streich, den er mit seinem Team in Borbeck gedreht hat, ist urkomisch!Fotos (2): SWR
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Sie sind ihr nicht nur einmal auf den Leim gegangen. Beispielsweise, wenn sie mit ernster Miene verkündete, dass es mit dem geplanten pünktlichen Feierabend an diesem Tag wohl nichts werden würde. Ein Patient mit schlimmen Schmerzen stünde noch auf der Liste. "Das wird dauern",erklärte Andrea Faßbender dem Team mit todernster Miene. Hatte sie ihren Chef und die Kolleginnen lange genug mit der Aussicht auf den späten Praxisbesucher genervt, kam die Auflösung.

Irgendwie müssen wir uns revanchieren - die Kollegen der Zahnarztpraxis zerbrachen sich lange die Köpfe darüber, wie und wo das geschehen könnte. Zu Jahresbeginn hatte dann Praxischef Frank Servaty die zündende Idee. Andrea Faßbender, die ihre Kollegen so gerne aufs Glatteis führt, sollte einen großen Auftritt bekommen. Bei "Verstehen Sie Spaß?". Vor Millionen Fernsehzuschauern, an einem Samstagabend zur besten Sendezeit.
Gesagt, getan. Der Borbecker Dentist zog Mitarbeiterin Jennifer Maslo ins Vertrauen und klügelte mit ihr den genauen Plan aus. In den Praxisräumen sollte das Ganze stattfinden. Ganz "spezielle" Patienten sollten während der Notfallsprechstunde die Geduld Andrea Faßbenders auf eine harte Probe stellen. Die Idee des Borbeckers kam bei den Fernsehleuten an.

Im August wurde im Stadtteil gedreht

Das Konzept wurde noch um einige andere Details ergänzt, so dass am Ende ein gut durchdachter Plot herausgekommen ist. Einer, den die Hauptdarstellerin auf keinen Fall sofort durchschauen konnte. Im August stand das Drehbuch, das 30-köpfige Produktions- und Schauspielerteam reiste in Borbeck an. Ehe die Szenen in der Praxis abgedreht werden konnten, waren umfangreiche Umbau- und Vorbereitungsarbeiten notwendig. "Die waren aber nicht das eigentliche Problem", erinnert sich Frank Servaty an die spannenden Tage. "Wir mussten ja absolutes Stillschweigen bewahren, damit nicht noch kurz vor Schluss alles auffliegt." Das haben der Chef der Borbecker Praxis und seine Mitarbeiterinnen mit Bravour hinbekommen. Bis zum Schluss hat Andrea Faßbender nichts gemerkt. Völlig arglos trat sie den Dienst in der "gefakten" Notallsprechstunde an. "Und sie hat das alles super gemanagt", gibt es Lob vom Chef.

Jetzt sind alle wieder quitt

Vor welche Probleme die falschen Patienten die Mitarbeiterin stellten, warum ein Hund in der Praxis auftaucht und Andrea Faßbender selbst beim Besuch von Guido Cantz nicht misstrauisch wurde, können die Fernsehschauer in der nächsten "Verstehen Sie Spaß"-Sendung heute Abend am Fernsehschirm verfolgen. Lustig wird es garantiert.
Und die Rachegelüste des Praxisteams sind voll und ganz befriedigt. Andrea Faßbender hat sich prächtig verkauft und jede Menge Humor bewiesen. Den braucht sie nicht nur für Fernsehauftritte. Auch im normalen Arbeitsleben ist der wichtig, weiß die Praxismitarbeiterin, die seit knapp 30 Jahren in Borbeck Dienst tut. "Seit 1998 mit mir als Chef", verrät Dr. Frank Servaty. Wenn die witzigen Szenen aus ihrer Praxis über den TV-Schirm flimmern, wird das Team natürlich auch mit dabei sein und sich ausschütteln vor Lachen über die Bemühungen von Kollegin Andrea, den Laden am Laufen zu halten.

Guido Cantz strahlt selbst noch auf dem Zahnarztstuhl. Kein Wunder, der Streich, den er mit seinem Team in Borbeck gedreht hat, ist urkomisch!Fotos (2): SWR
Oh, mein Gott! Andrea Faßbender kriegt sich nach der Auflösung vor Lachen kaum mehr ein. Die Geschichte aus der Borbecker Praxis werden in der "Verstehen Sie Spaß?"-Ausgabe am Samstag, 9. Dezember, ausgestrahlt. Los geht es um 20.15 Uhr in der ARD.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen