Wer vergeblich auf die Sternsinger in Schönebeck und Bedingrade gewartet hat
Segensspruch per E-Mail anfordern

Vier Tage lang waren die Sternsinger in Schönebeck und Bedingrade unterwegs.
2Bilder
  • Vier Tage lang waren die Sternsinger in Schönebeck und Bedingrade unterwegs.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Borbeck

Vier Tage waren sie unterwegs, haben die Haushalte in den Gemeinden besucht, Kinder- und Senioreneinrichtungen, das Hospiz und die Ordensschwestern. 114 Sternsinger und 45 Begleiter haben in den Gemeinden St. Antonius Abbas und St. Franziskus die Botschaft überbracht: Frieden im Libanon und weltweit. 
 

Der Einsatz hat sich gelohnt. Überall sind die Sternsinger freundlich aufgenommen worden, haben großzügige Geldspenden für die Kinder im Libanon erhalten. Und zahlreiche Süßigkeiten. Darüber haben sich die kleinen Könige sehr gefreut.  Ein Teil der Süßigkeiten wurde weitergegeben. Die Naschereien kommen Obdachlosen in Essen zu Gute. 

Empfang bei Oberbürgermeister Kufen

Eine Gruppe überbrachte zusammen mit Sternsingern aus der Nachbargemeinde St. Paulus sowie anderen Pfarrgemeinden in Essen den Segen für das neue Jahr auch im Rathaus und wurde dabei von Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt.
Obwohl die Teilnehmerzahl gegenüber dem letzten Jahr noch einmal leicht angestiegen ist, konnten leider nicht alle Straßen und Häuser besucht werden. Die nicht besuchten Straßenzüge sollen im nächsten Jahr vorrangig angesteuert werden. Die Menschen in Schönebeck und Bedingrade, die in diesem Jahr vergeblich gewartet haben, aber gerne noch den Segensspruch und den Begleitzettel zur Aktion erhalten möchten, können diese unter Angabe von Namen und Adresse per E-Mail an sternsingerantoniusabbas@gmail.com anfordern.

Vier Tage lang waren die Sternsinger in Schönebeck und Bedingrade unterwegs.
Besuch der Sternsinger Lina, Darijo, Clivia und Anton im Rathaus.
Autor:

Lokalkompass Borbeck aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.