Viel Bewegung auf dem Schulhof

Mit einem Schulhoffest weihte die Städt. Katholische Hauptschule Katernberg ihre neuen Bewegungsspielgeräte ein. Dazu waren auch die vierten Klassen der benachbarten Zollvereinschule eingeladen. Die maroden Klettergerüste wurden durch neue ersetzt. Der Plan für ein Volleyballfeld konnte allerdings nicht durchgeführt werden, da er die Feuerwehrzufahrt eingeschränkt hätte. Dafür werden noch mobile Fußballtore angeschafft, und Sozialarbeiter Berthold Werth (2.v.r.) hofft, den asphaltierten Hof auch farblich umgestalten zu können. Übrigens hatten die Schüler sich selbst für das Projekt engagiert. Unter der Leitung von Lehrer Ulrich Lenser (4.v.r.) nahmen sie Kontakt zum Kinderbüro im Rathaus auf, mit dem die Schule ohnehin in ständigem Austausch steht, da sie die Patenschaft für zwei Spielplätze hat. Von der Bezirksvertretung VI (5.v.l. Bezirksvertreterin Margot Ackermann) gab es über 10.000 Euro für die neuen Geräte, die vor allem auch in der mittäglichen Freistunde im Rahmen des Ganztagsunterrichts für Bewegung sorgen sollen.

Autor:

Sabine Pfeffer aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.