Mitdiskutieren über Flora und Fauna

Blessrallen sind im Ruhrgebiet noch häufig zu finden, doch beim Flora-Fauna-Tag geht es auch um seltenere Tier- und Pflanzenarten.
  • Blessrallen sind im Ruhrgebiet noch häufig zu finden, doch beim Flora-Fauna-Tag geht es auch um seltenere Tier- und Pflanzenarten.
  • hochgeladen von Sabine Pfeffer

Am Sonntag, 27. Januar, findet von 10 bis17 Uhr die Veranstaltung „Flora und Fauna im Ruhrgebiet“ statt. Seit 2005 veranstaltet die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet mit ehrenamtlichen Naturschützern diesen „Flora-Fauna-Tag“. Vorträge und Diskussionen zu Artenschutz, Bestandsaufnahmen und Beobachtungen im Ruhrgebiet ermöglichen fachübergreifenden Austausch.
Weitere Informationen sind unter www.bswr.de erhältlich, eine Anmeldung für die Veranstaltung im Landschaftspark Duisburg Nord sind bis 21. Januar möglich in der Biologischen Station, Ripshorster Straße 306, Telefon 0208 - 46 86 090, E-Mail info@bswr.de.

Autor:

Sabine Pfeffer aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.