Sonntagsshopping in Essen 2015

Einzelhandelsverband Ruhr e.V. und EMG – Essen Marketing GmbH präsentieren verkaufsoffene Sonntags-Termine für das nächste Jahr

Entspannt sonntags einkaufen und bummeln gehen – dies soll auch im nächsten Jahr in Essen wieder möglich sein. Bei einer Sitzung Anfang Juni haben sich der Einzelhandelsverband Ruhr e.V., die EMG – Essen Marketing GmbH (EMG) sowie die Werbe– und Interessengemeinschaften der Stadtteile Altenessen, Borbeck, Frohnhausen, Heisingen, Holsterhausen, Kettwig, Kupferdreh, Rellinghausen, Rüttenscheid, Steele und Werden auf elf Termine in 2015 geeinigt. Marc Heistermann, Geschäftsführer des Einzelhandelsverbands Ruhr e.V.: „Wir freuen uns sehr, dass es uns in intensiven Gesprächen wieder gelungen ist, aufeinander zuzugehen und Kompromisse zu finden, mit denen alle Akteure zufrieden sein können.“ Auf folgende Wunschtermine wurde sich verständigt: 29. März, 26. April, 31. Mai, 30. August, 13. September, 20. September, 4. Oktober, 25. Oktober, 8. November, 29. November und 13. Dezember 2015.

2015 ist das zweite Jahr nach der Reduzierung der verkaufsoffenen Sonntagstermine aufgrund des geänderten Ladenöffnungsgesetzes des Landes Nordthein-Westfalen. Bereits in 2014 mussten sich die Akteure von vormals 23 auf elf Daten einigen. Ausgewählt wurden die Tage anlässlich der parallel stattfindenden, oftmals jahreszeitenabhängigen Veranstaltungen und Feste in den Stadtteilen, wie Frühlings- und Herbstfeste sowie Weihnachtsmärkte. Dieter Groppe: „Die anfängliche Sorge über eine Konkurrenz unter den Stadtteilveranstaltungen hat sich in dem befürchteten Ausmaß bisher nicht bestätigt. Daher sind wir mehr als zuversichtlich, dass auch im kommenden Jahr alle Seiten profitieren werden.“ Die Sonntagsöffnungen wurden vom Einzelhandelsverband Ruhr e.V. und der EMG am 18. Juni 2014 beantragt. Der Rat der Stadt Essen wird hierüber final entscheiden.

Autor:

Uwe Kutzner aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen