"3. Förderturm Charity Lauf" startet am Donnerstag
Meter machen für den guten Zweck

Der große Teil des Teams in den Farben des STADTSPIEGEL ESSEN. Fotos (4): Gohl
4Bilder
  • Der große Teil des Teams in den Farben des STADTSPIEGEL ESSEN. Fotos (4): Gohl
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Meter machen für den guten Zweck! Zum dritten Mal findet in diesem Jahr der "Förderturm Charity Lauf" statt. Am morgigen Donnerstag, 29. August, geht es um 19 Uhr los. Nutznießer der Veranstaltung ist der Verein "Förderturm - Ideen für Essener Kinder".

Dieses Mal führt die Laufstrecke für Jung und Alt vom Allee-Center Essen-Altenessen zur Jugendfarm und zurück zur Zeche Carl. Fast die gesamte Strecke verläuft durch die Parkanlagen zwischen Zeche Carl und Jugendfarm.

Das Startgeld kostet für Einzelpersonen 19 Euro, für Bambini und Schüler 5 Euro, für eine Gruppe von sechs Startern 96 Euro und für 13 Starter 195 Euro.
Und bei der diesjährigen Auflage absolviert ein prominenter Überraschungsgast aus Essen vor den Joggern die komplette Laufstrecke. Seine Zeit wird gemessen und diese den Läufern vor dem Start um 19 Uhr bekannt gegeben.

Ebenfalls mit am Start: eine Leserstaffel. Insgesamt 14 Leser werden die Fahnen des STADTSPIEGEL ESSEN, zu dem auch das Online-Angebot lokalkompass gehört, hochhalten. Damit sie im Läuferfeld auch klar erkennbar sind, wurden sie zu Wochenbeginn am Verlagshaus mit den entsprechenden Trikots ausgestattet.

Eine gute Zeit hinzulegen, das lohnt sich. Jeder, der am Donnerstag schneller ist als der prominente Vorläufer, bekommt ein Sixpack "Stauder Bierchen". Und das Beste ist: Jeder, der schneller ist als der Promi, wird „anmoderiert“, wenn er in den Zieleinlauf der Zeche Carl kommt. Dies erledigt Mola Adebisi, zwischen 1993 und 2004 eines der Gesichter des Musik-Fernsehsenders VIVA.
Start und Ziel liegen nur wenige Meter auseinander, Parkplätze sind an der Zeche Carl und am Allee-Center Essen-Altenessen in ausreichender Zahl vorhanden.

Im Ziel erwartet die Aktiven alles, was man nach einem Lauf über fünf Kilometer so braucht: jubelnde Zuschauer, Getränke, Essen, Musik, Spiel und Spaß - also eine "After-Run-Party" nach allen Regeln der Kunst.

Laufend Gutes tun

Jeder Euro, der nach Abzug der Kosten übrig bliebt, kommt den Förderturm-Kindern zu Gute. Es wird also "laufend Gutes getan". Der gemeinnützige Verein "Förderturm – Ideen für Essener Kinder" wurde vor 18 Jahren mit dem Ziel gegründet, hiesige Kinder und Jugendliche mit sozial schwachem Hintergrund zu unterstützen und zu fördern. Diesen Kindern und Jugendlichen Chancengleichheit zu geben und sie mit Selbstvertrauen sowie Zukunftsperspektiven auszustatten, sieht der Verein als seine Aufgabe an.

Mit gezielten Betreuungs-Angeboten an örtlichen Grundschulen fing alles an. Konsequente Hausaufgabenhilfe und gezielte Förderung führten bei vielen Kindern schnell zu besseren Schulnoten. Gemeinsame Ausflüge in der Freizeit brachten den Kindern die Erkenntnis, dass es in der Welt außerhalb von Essen viele Dinge zu entdecken gibt. 

So läufts richtig

Die Startnummernausgabe erfolgt am Donnerstag, 29. August, von 15 bis 17.30 Uhr auf dem Gelände der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100. Nachmeldungen sind morgen bis 17 Uhr gegen Barzahlung an der Zeche Carl möglich. Auf der Rückseite der Startnummern befindet sich der Zeitnahme-Einmalchip. Die Nummer darf nicht geknickt werden.

Der Zeitplan

18 Uhr: Start 400 Meter Bambinilauf, Zeche Carl. 18.15 Uhr: Start Schülerlauf, Zeche Carl. 18.30 Uhr: Aufwärmen und Treffpunkt für den Hauptlauf an der Bühne am Zielbereich, Zeche Carl. Ab 18.45 Uhr findet der Übergang mit Mola Adebisi zum Startbereich, Altenessener Straße 411, statt. 19 Uhr: Start Hauptlauf, Altenessener Straße 411. 20.15 Uhr: Siegerehrung an der Bühne am Zielbereich, Zeche Carl.

Autor:

Marc Keiterling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.