Gabel links, Messer rechts: Abschlussessen des Malteser Benimmkurses

Schülerinnen und Schüler der Hansaschule beim Abschlussessen im Café Villa in Bulmke-Hüllen. Nun werden weitere ehrenamtliche Benimmtrainer gesucht.
  • Schülerinnen und Schüler der Hansaschule beim Abschlussessen im Café Villa in Bulmke-Hüllen. Nun werden weitere ehrenamtliche Benimmtrainer gesucht.
  • hochgeladen von Jenny Clayton

Wo wird die Serviette hingelegt? Wie stößt man richtig an und wie platziert man Messer und Gabel auf dem Teller, wenn man mit dem Essen fertig ist? Den richtigen Umgang bei Tisch lernten Schüler der Berufspraxisklasse der Hansaschule bei einem Benimmkurs der Malteser. Im Rahmen eines Drei-Gänge-Menüs im Café Villa in Bulmke-Hüllen stellten die Schüler jetzt ihre guten Manieren unter Beweis. „Als erstes legen wir die Serviette offen auf unseren Schoß, beim Anstoßen suchen wir den Augenkontakt in der Runde“, erklärt Benimmtrainerin Ursula Schwarz. Über die Zeitung ist die Wattenscheiderin auf das außergewöhnliche Projekt der Malteser aufmerksam geworden. Wie wichtig gutes Benehmen ist, weiß sie aus eigener Erfahrung. „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance“.

Der Kurs sei für sie eine besondere Herausforderung gewesen. „Die Hansaschule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung. Ich wusste im Vorfeld nicht, was mich erwarten würde“. Sehr schnell habe sie aber gemerkt, dass die Schüler hochmotiviert sind und Spaß am guten Benehmen haben. Als die Suppe im Café Villa serviert wird, wundern sich einige Schüler, warum die Frauen ihre Suppe zuerst bekommen. „Ladies First“, kommentiert Frau Schwarz mit einem Lächeln. Auch Lehrerin Susanne Boritzki ist sehr stolz auf ihre Schüler: „Sie haben im Kurs viel über den perfekten ersten Auftritt gelernt“. Die Tischmanieren seien viel besser als früher. „Auch wenn Frau Schwarz zwischendurch noch korrigieren muss“, fügt sie hinzu. „die Ellenbogen gehören bitte nicht auf den Tisch“.

Ermöglicht wurde der Benimmkurs durch die finanzielle Unterstützung von Evonik Industries. Für ihre Benimmkurse in Gelsenkirchen suchen die Malteser noch ehrenamtliche Benimmtrainer, die Kurse geben und Jugendliche auf dem Weg ins Berufsleben unterstützen. Kontakt: 0800 1004121.

Autor:

Jenny Clayton aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen