Närrische Hochsaison in Altenessen

13Bilder
  • Foto: Das Publikum fühlte sich sauwohl am 18. Januar 2020 im Kolpinghaus in Altenessen
  • hochgeladen von Susanne Demmer

Es ging hoch her im großen Saal des Kolpinghauses in Altenessen. Bis tief in die Nacht feierten Alt und Jung die „Große Karnevalsparty“ der KG Frohe Narren 1948 e.V. Mit Fug und Recht kann man behaupten, dass der Verein mit dem Schwein im Logo für die perfekte Organisation des Abends das Prädikat „saugut“ verdient.

Im Schweinsgalopp jagte ein Programmhighlight das nächste und das feierfreudige Publikum kam aus dem Applaudieren, Tanzen und Mitsingen nicht mehr heraus. Kurzum: Die bunt kostümierte Schar fröhlicher Menschen zeigte einmal mehr, wie stark die Tradition des Karnevals im Essener Norden verwurzelt ist.
Mit ihrer Leidenschaft für die 5. Jahreszeit zogen die Frohen Narren auch zahlreiche Besucher aus anderen Stadtteilen und Städten an und so schunkelte der Altenessener mit dem Rüttenscheider zur Linken und der Gelsenkirchenerin zur Rechten.

Am Ende eines rundum gelungenen Abends lernte ich das 83jährige Vereinsmitglied Gerhard Hesselmann kennen. Ich stellte ihm die Frage, ob er Altenessener sei. Seine Antwort: Er wohne in Altenessen, sei aber gebürtiger Düsseldorfer. Besser konnte der Abend für mich nicht enden: Die Vorstellung, dass ein Mensch aus einer Karnevalshochburg „unser“ Altenessen zu seiner neuen Hochburg erwählt hat, ist einfach schön. Genauso schön ist ein Anekdötchen, das man im Verein über Herrn Hesselmann erzählt: Stolz verteilte er bereits in Köln "Karnevalsorden der anderen Art": Stauderbierdeckel mit Vereinslogo. Das nenne ich doch mal gelungene Imagewerbung für Altenessen und seine engagierten Vereinsmitglieder. Helau!

Autor:

Susanne Demmer aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.