Feuerwehr-Einsatz an der Wilhelm-Beckmann-Straße
Essen-Kray: Brand an Bahndamm mit Löschzug bekämpft

Die Feuerwehr Essen berichtet:
Am Samstag,  10.08., um 17 Uhr, wurde die Feuerwehr Essen zu einem Feuer in die Wilhelm-Beckmann-Straße nach Essen Kray alarmiert.
Hier sollte ein Gebüsch brennen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich die Lage etwas anders dar. Auf der Rückseite eines hier ansässigen Unternehmens stand über mehrere Meter das dichte Buschwerk in Flammen, welches den Bahndamm der hier verlaufenden Bahnlinie bedeckt. Die Rauchentwicklung war massiv und weithin sichtbar.
Daraufhin wurden weitere Kräfte der Feuerwehr angefordert. Mit einem Löschzug der Berufsfeuerwehr und drei Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren Steele, Kray und Mitte wurde sich Zutritt auf das unwegsame Gelände verschaffte und das Feuer gelöscht. Die Löschmaßnahmen gestalteten sich als sehr schwierig, da der Bahndamm an dieser Stelle sehr steil ist und die teils heftigen Böen das Feuer immer wieder anfachten. Für die Dauer der Löschmaßnahmen war die Bahnlinie komplett gesperrt. Nachdem die Arbeiten um circa 23.30 Uhr abgeschlossen waren, wurde im Verlauf der Nacht eine Brandnachschau durchgeführt. Verletzt wurde niemand und die Einsatzstelle wurde an den Notfallmanager der Deutschen Bahn übergeben.

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.