Anwohner im Umkreis von 250 Metern um die Bombenfundstelle werden bis zum Ende der Entschärfung aus den Wohnungen evakuiert
UPDATE: BOMBE IST ENTSCHÄRFT!!! Blindgängerfund in Essen-Kray, Eckenbergstraße 16 A

Die Stadtpressestelle Essen berichtet:

Die Entschärfung eines Blindgängers an der Eckenbergstraße im Essener Stadtteil Kray ist erfolgreich verlaufen. Die Sperrung der Autobahn A40 wird in Kürze wieder aufgehoben. Die Einsatzkräfte werden auch die Straßensperrungen in Kürze aufheben. Die Ruhrbahn wird die umgeleitete Buslinie ebenfalls zeitnah wieder fahrplanmäßig fahren lassen.

Insgesamt waren rund 2.730 Essenerinnen und Essener von der Entschärfung betroffen.

Es musste nur ein Krankentransport durchgeführt und nur wenige Person in der eingerichteten Betreuungsstelle versorgt werden. Rund um die Entschärfung waren etwa 130 Kräfte von Feuerwehr, Ordnungsamt, RGE, Polizei, Ruhrbahn und den Hilfsorganisationen im Einsatz. Rund 270 Bürgerinnen und Bürger haben das Bürgertelefon in Anspruch genommen.

Die Stadt Essen bedankt sich bei allen Beteiligten für den erfolgreichen Einsatz.

+++UPDATE 15:25+++
Alle Sperrstellen werden jetzt zugezogen, die A40 wird entsprechend ebenfalls ab sofort gesperrt.

+++UPDATE 14:56+++
Der innere Kreis wird jetzt zugezogen. Der zweite Evakuierungsdurchgang startet in wenigen Minuten. Die Sperrstellen für die Autobahnanschlussstellen werden jetzt ebenfalls besetzt.

+++UPDATE 14:29+++
Die Sperrstellen werden jetzt besetzt.

+++UPDATE 14:21+++
Der erste Evakuierungsdurchgang läuft.

+++UPDATE 13:46+++
Die A40 wird während der Entschärfung wie folgt gesperrt:
In Fahrtrichtung Duisburg ab Anschlussstelle Gelsenkirchen-Süd. Die Autofahrerinnen und Autofahrer werden entsprechend über Gelsenkirchen-Süd abgeleitet. In Fahrtrichtung Bochum wird die A40 ab Anschlusstelle Huttrop gesperrt. Autofahrerinnen und Autofahrer werden über die Steeler Straße abgeleitet.

Sperrungen
auf A40 und A52

Auch der Zubringer auf die A40 von der Autobahn A52 ist betroffen. Die A52-Auffahrt auf der Ruhrallee in Fahrtrichtung Dortmund wird deshalb ebenfalls während der Entschärfung gesperrt.

+++UPDATE 13:32+++
Betroffen von der Sperrung ist auch die Ruhrbahn Buslinie 146 von Steeler Wasserturm bis Kray-Mitte. Die Buslinie wird ab Wassertum umgeleitet: über die Steeler Straße, Krampestraße, Frillendorfer Straße und über Am Zehnthof auf die Krayer Straße. Die Haltestellen Feldhaushof und Schönscheidtstraße entfallen.

+++UPDATE 12:54+++
Die A40 wird während der Entschärfung wie folgt gesperrt:
In Fahrtrichtung Duisburg ab der Anschlusstelle Kray. Die Ableitung wird über die Krayer Straße erfolgen. In Fahrtrichtung Bochum wird die A40 ab Anschlusstelle Huttrop gesperrt. Autofahrerinnen und Autofahrer werden über die Steeler Straße abgeleitet.
Auch der Zubringer auf die A40 von der Autobahn A52 ist betroffen. Die A52-Auffahrt auf der Ruhrallee in Fahrtrichtung Dortmund wird deshalb ebenfalls während der Entschärfung gesperrt.

+++UPDATE 12:48+++
Im inneren Bereich sind 199 Personen betroffen, im äußeren Bereich 2530 Personen. Die Betreuungsstelle ist in der Franz-Dinnendahl-Realschule an der Schönscheidtstraße 174 eingerichtet.

Während Bauarbeiten wurde heute (26.9.) eine amerikanische Fünf-Zentner-Bombe an der Eckenbergstraße 16 A im Stadtteil Kray gefunden. Der Blindgänger wird noch heute entschärft. Die Autobahn A40 wird von der Entschärfung ebenfalls betroffen sein.

Anwohnerinnen und Anwohner im Umkreis von 250 Metern um die Bombenfundstelle werden bis zum Ende der Entschärfung aus den Wohnungen evakuiert. Im Umkreis von 250 Metern bis 500 Metern sollten sich Anwohnerinnen und Anwohner während der Entschärfung in Gebäudeteilen aufhalten, die von der Bombe abgewandt liegen.

Feuerwehr und Ordnungsamt weisen darüber hinaus daraufhin, dass Kraftfahrzeuge während der Evakuierung und Entschärfung von der Straße entfernt werden sollten; vorhandene Gasgeräte sind abzusperren.

Mit Behinderungen des Individualverkehrs und des ÖPNV ist zu rechnen. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Bürger-
Telefon

Aktuelle Informationen zur Bombenentschärfung gibt es auf der Homepage der Stadt Essen unter www.essen.de/bombenfund

Das eingerichtete Bürgertelefon ist unter der Nummer 123 8888 zu erreichen.

Autor:

Detlef Leweux aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.