Blindgänger

Beiträge zum Thema Blindgänger

Blaulicht
In diesem Bereich müssen Anwohner noch heute ihre Wohnungen verlassen.
2 Bilder

Entschärfung noch am Mittwochnachmittag
UPDATE: Bombe erfolgreich entschärft

UPDATE II: Um 20.20 Uhr wurde die Bombe erfolgreich entschärft und alle Maßnahmen aufgehoben! UPDATE: Der Kampfmittelverdacht in Hofstede hat sich bestätigt. Sondierungen haben ergeben, dass es sich bei dem verdächtigen Objekt an der Ecke Ortelsburger Straße / Allensteiner Straße um eine amerikanische 250 Kilo-Fliegerbomben aus dem zweiten Weltkrieg mit Aufschlagszünder handelt. Evakuierung und Entschärfung am Mittwochnachmittag Die Bombe wird im Laufe des heutigen Nachmittag, Mittwoch, 8....

  • Bochum
  • 07.06.22
Blaulicht
In Bergeborbeck wird noch heute ein Blindgänger entschärft.

Blindgängerfund in Bergeborbeck
Bombe am Willi-Lippens-Platz wird noch heute entschärft

Im Rahmen von Sondierungsarbeiten wurde am heutigen Dienstag, 24. Mai, ein Blindgänger am Willi-Lippens-Platz hinter dem Stadion an der Hafenstraße gefunden. Die amerikanische Zehn-Zentner-Bombe wird noch heute entschärft. Alle Gebäude im Umkreis von 500 Metern um die Bombenfundstelle werden bis zum Ende der Entschärfung evakuiert. Im Umkreis von 500 Metern bis 1.000 Metern sollte man sich während der Entschärfung in Gebäudeteilen aufhalten, die von der Bombe abgewandt liegen. So geht es...

  • Essen-Borbeck
  • 24.05.22
  • 1
Blaulicht
Die Fundstelle (rote Markierung) liegt unmittelbar neben der A40.
2 Bilder

Blindgänger in Frillendorf gefunden
Bombe entschärft

+++ Update 14.40 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft. Die Sperrungen werden nach und nach wieder aufgehoben. +++ +++ Update 14.14 Uhr: Alle Evakuierungsmaßnahmen sind abgeschlossen, die Entschärfung beginnt jetzt. +++ +++ Update 14.06 Uhr: Der zweite Evakuierungsdurchgang ist ebenfalls abgeschlossen und in den Sperrbereichen ist der Verkehr eingestellt. Aktuell laufen noch die letzten Krankentransporte. +++ +++ Update 13.38 Uhr: Der äußere Kreis wird jetzt zugezogen. Auch die...

  • Essen
  • 03.05.22
Blaulicht
Im Umkreis von 500 Metern um die Fundstelle müssen alle Gebäude geräumt werden.
2 Bilder

Sperrungen werden aufgehoben
Blindgänger entschärft

Update 14.57 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft. Die Sperrungen werden nach und nach wieder aufgehoben, auch auf den Strecken der Deutschen Bahn und der Ruhrbahn. Update 14.22 Uhr: Die Evakuierung ist abgeschlossen. Die Entschärfung kann beginnen. Update 14.03 Uhr: Aufgrund der Sperrungen im äußeren Bereich konnten heute einige Menschen ihren Termin in der Ausländerbehörde in der Cathostraße nicht wahrnehmen. Die Ausländerbehörde wird alle bekannten Betroffenen kontaktieren und...

  • Essen
  • 14.04.22
Ratgeber
Wegen eines Blindgängerfunds bleibt die Grünannahmestelle West heute geschlossen.

Blindgängerfund in Bochold
Grünannahmestelle West bleibt heute geschlossen

Wegen eines Blindgängerfunds im Stadtteil Bochold bleibt die Grünannahmestelle West an der Jahnstraße 77 am heutigen Donnerstag, 14. April, ganztägig geschlossen. Bürger, die Grünschnitt entsorgen wollen, können alternativ die Recyclingstation Mitte an der Pferdebahnstraße 32 (geöffnet von 8 bis 15 Uhr) oder den Recyclinghof Altenessen an der Lierfeldstraße 49 (geöffnet von 7 bis 19 Uhr) anfahren.

  • Essen
  • 14.04.22
Ratgeber
Bombenentschärfung in Bergkamen.
Hierbei handelt es sich um ein Beispielfoto. Foto: LK-Archiv

Bergkamen: Bombenentschärfung
Blindgänger führt zu Beeinträchtigungen

Am Dienstag, 12. April, wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg im Kreuzungsbereich der Bambergstraße und der Nordfeldstraße einen Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärfen. Die Arbeiten finden voraussichtlich in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr statt. Zum Schutz der Bevölkerung ist es erforderlich, in einem Umkreis von 250 m um den Bombenfundort alle Personen zu evakuieren und alle Straßen zu sperren. Die Stadt Bergkamen wird die von der Entschärfung...

  • Kamen
  • 08.04.22
Blaulicht
Die amerikanische Fünf-Zentner-Bombe liegt neben einem Sportplatz an der Haedenkampstraße.
2 Bilder

Blindgänger wird heute entschärft
Update: Bombenfund in Altendorf - Entschärfung ist gelungen

Update:  +++ 16:58 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft, die Sperrungen werden nach und nach wieder aufgehoben. Das war heute der vierte Blindgängerfund mit notwendigen Evakuierungsmaßnahmen in diesem Jahr.+++ +++ 16:30 Uhr: Die Evakuierung ist abgeschlossen, die Entschärfung beginnt jetzt. +++ +++ 15:24 Uhr: Der erste Evakuierungsdurchgang des Ordnungsamtes ist abgeschlossen. Der innere und äußere Kreis werden jetzt zugezogen. Die Deutsche Bahn wird am Bahnhof Essen-West ab jetzt...

  • Essen
  • 04.04.22
Blaulicht
Der Blindgänger wurde unmittelbar am Eingang des Berufskollegs Ost in Essen-Huttrop gefunden.

Blindgänger in Huttrop
Bomben-Entschärfung kurz vor Mitternacht

3800 evakuierte Anwohner, über 700 Anrufe beim Bürgertelefon, stundenlange Vorbereitungen, gesperrte Bahn- und Autobahnstrecke: Die amerikanische Zehn-Zentner-Bombe hat Huttrop (Am Parkfriedhof) am Dienstag bis Mitternacht in Schach gehalten. Am Ende konnte der Blindgänger sicher entschärft werden. Die Betreuungsstelle am Robert-Schmidt Berufskolleg wurde von rund 360 Personen genutzt, mehr als 80 weitere Personen wurden separat untergebracht. Insgesamt wurden bei der heutigen Entschärfung über...

  • Essen
  • 23.03.22
Blaulicht
Alle Anwohner im inneren Kreis müssen ihre Häuser verlassen. Wer nicht im unmittelbaren Umfeld wohnt, wird gebeten, sich in geschlossenen Räumen aufzuhalten.
2 Bilder

Am Berufskolleg Ost - Update
Bombenfund in Essen-Huttrop: Blindgänger entschärft - Autobahnen wieder frei

23:57 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft. Die Sperrmaßnahmen werde nach und nach wieder aufgehoben. Auch die Autobahnen und die Bahnstrecken sind in Kürze wieder befahrbar.  Lesen Sie HIER weiter! 23:13 Uhr: Die Evakuierungsmaßnahmen sind komplett abgeschlossen. Die Entschärfung beginnt jetzt. 22:30 Uhr: Der zweite Evakuierungsdurchgang des Ordnungsamtes ist beendet, die letzten Krankentransporte laufen. 22:03 Uhr: Ein paar Krankentransporte müssen noch durchgeführt werden. Auch...

  • Essen
  • 22.03.22
Blaulicht
Damit nicht doch mal unangenehme Überraschungen drohen, wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst tätig.

Sondierungsarbeiten
Kampfmittelbeseitigungsdienst inspiziert Firmengelände am Flughafen

Ab Dienstag, 22. Februar, werden auf dem WDL Firmengelände am Flughafen im Auftrag des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Düsseldorf Sondierungsarbeiten vorgenommen, um sicher zu gehen, dass sich im Boden keine Kampfmittel aus dem Zweiten Weltkrieg befinden. Das teilt die Stadt Mülheim mit. Die Maßnahmen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes dienen der Sicherheit für die dortigen Arbeiter, Anwohner, Mitarbeitenden und Kunden der im Nahbereich befindlichen Geschäfte, Firmen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.02.22
LK-Gemeinschaft
Das Impfzentrum in der Nähe der Weseler Niederrheinhalle wird aufgrund einer Bombenentschärfung am 25. Januar für die Zeit von 11.30 bis voraussichtlich 15.30 Uhr geschlossen.

Entschärfung eines Blindgängers in Wesel
Impfzentrum Niederrheinhalle vorübergehend geschlossen

Aufgrund einer Bombenentschärfung in der Nähe der Weseler Niederrheinhalle wird das dortige Impfzentrum des Kreises Wesel am heutigen Dienstag, 25. Januar, vorübergehend geschlossen. Die Schließung ist geplant für die Zeit von 11.30 bis voraussichtlich 15.30 Uhr. Sofern die Entschärfung wie geplant verläuft, kann das Impfgeschehen von 16 Uhr bis 20 Uhr wieder aufgenommen werden. Termine im Entschärfungszeitraum Menschen, die in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 16 Uhr einen Impftermin vereinbart...

  • Wesel
  • 25.01.22
Ratgeber
Heute um 14.45 Uhr muss der Westfalenpark nach einem Bombenfund geschlossen werden. Dies ist der Evakuierungsradius für die Entschärfung der Blindgänger.

5 Bomben in Dortmund gefunden: Westfalenpark wird für Entschärfung der Blindgänger geschlossen
Kampfmittel auf Baustelle gefunden

Gleich fünf Bomben-Blindgänger müssen noch heute im Westfalenpark in Dortmund entschärft werden. Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme im Westfalenpark wurden heute fünf Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Vier Blindgänger sind 250-Kilogramm Bomben, eine davon unbezündet, ein weiterer Blindgänger wiegt 500 Kilogramm ist aber aufgeplatzt. Die Kampfmittel müssen noch heute vom Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Gebiet wird evakuiertAus...

  • Dortmund-City
  • 28.10.21
Blaulicht
5 Bilder

Blindgänger in Stoppenberg erfolgreich entschärft

Die britische Luftmine in Stoppenberg an der Straße Kapitelacker wurde gestern  (13.10.) erfolgreich entschärft. Bei dem aktuellen Bombenfund mussten über 11.000 Anwohner*innen evakuiert werden. Weitere 27.000 Personen mussten sich während der Entschärfung luftschutzgemäß verhalten. Evakuierung im Vorfeld Sowohl von der Sprengkraft her als auch von der daraus resultierenden Größe der Sperrbereiche handelt es sich um die bisher größte Entschärfung, die in Essen durchgeführt wurde. Aufgrund der...

  • Marl
  • 14.10.21
Blaulicht
Alle Dortmunder, die sich im roten Radius um die Baustelle am Heiligen Weg aufhalten, werden jetzt zur Entschärfung einer Weltkriegs-Bombe, die auf einer Baustelle gefunden wurde, evakuiert.

2. Blindgänger in Dortmund am Heiligen Weg gefunden: Noch heute muss die Bombe entschärft werden
Rund 1000 Anwohner werden jetzt evakuiert

Es ist der 2. Blindgänger aus dem Zweiten Weltkreig, der noch heute in Dortmund entschärft werden muss: Am Heiligen Weg sind davon ab 17 Uhr rund 1000 Anwohner*innen der Innenstadt betroffen.  Die britische 250-Kilogramm-Bombe wurde heute am Heiligen Weg bei Bauarbeiten gefunden. Die Entschärfung durch den Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg ist am Abend geplant. Um 17 Uhr startet jetzt die Evakuierung des umliegenden Wohngebiets, von der etwa 1000 Anwohner betroffen sind, die...

  • Dortmund-City
  • 07.10.21
Ratgeber
Da der Blindgänger schon aufgeplatzt ist, muss das umliegende Gebiet in einem Radius von 300 Metern evakuiert werden.

Körne
+++Update+++ Bombe ist entschärft: Bombenentschärfung – Über 1900 Anwohner müssen evakuiert werden

Im Rahmen von Bauarbeiten wurde heute (26.8.) in Körne an der Düsterstraße ein 500-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, der noch heute durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden muss. Da der Blindgänger schon aufgeplatzt ist muss nicht, wie sonst bei dem Gewicht üblich, das umliegende Gebiet in einem Radius von 500 Metern, sondern in einem Radius von 300 Metern evakuiert werden (siehe Karte). Davon betroffen sind ca. 1900...

  • Dortmund-Ost
  • 26.08.21
Blaulicht
Noch am heutigen Donnerstag soll die Entschärfung von drei Fliegerbomben in Hofstede beginnen (Foto: Archiv).
2 Bilder

Bombenfund in Bochum-Hofstede
Über 2.000 Bochumer müssen evakuiert werden

Der Verdacht hat sich bestätigt: Im Bereich der Königsberger Straße in Hofstede sind drei Fliegerbomben gefunden worden. Die Blindgänger müssen noch am heutigen Donnerstag, 19. August, entschärft werden. 2.150 Anwohner, die im Radius von 300 Metern um die Fundstelle wohnen, müssen dafür evakuiert werden. Die Evakuierungsmaßnahmen sollen um 14.30 Uhr beginnen. Eine Betreuungsstelle wurde im Schulgebäude an der Gahlenschen Straße 204 b eingerichtet. Betroffen ist ein  Bereich nördlich der...

  • Bochum
  • 19.08.21
Blaulicht
Abgesperrt ist die Dortmunder Innenstadt 500 Meter rund um den Platz von Novi Sad, wo heute der Blindgänger eine britischen Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft wird. Rund 7.200 Menschen mussten evakuiert werden.
2 Bilder

Dortmund evakuiert heute die Innenstadt: Verdacht auf Bomben-Blindgänger hat sich bestätigt
Die Stadt rechnet mit vier Stunden

Die Großevakuierung in der Dortmunder City läuft. Die Innenstadt ist am heutigen Sonntag, 15. August, in einer Ausnahmesituation: 7.200 Menschen mussten ihre Wohnungen und Häuser verlassen, weil am Schwanenwall / Platz von Novi Sad ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden muss. Der Bomben-Verdacht hat sich bestätigt: Am Schwanenwall/Platz von Novi Sad muss noch heute ein 250-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Es handelt sich um eine Bombe...

  • Dortmund-City
  • 15.08.21
Blaulicht
Ein Bomben-Bildgänger muss noch heute an der Kreuzung Heiliger Weg / Am Wasserturm in der Dortmunder Innenstadt entschärft werden. Rund 1.700 Anwohner im 250 Meter Radius müssen ihre Wohnungen verlassen.

Dortmund: Bomben-Blindgänger am Heiligen Weg muss noch heute entschärft werden
Wieder Kampfmittel in der Innenstadt gefunden

Auf einer Baustelle in Dortmund am Heiligen Weg ist heute in Höhe des Wasserturms ein 250-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Er muss noch heute vom Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Um den Fundort muss in einem Radius von 250 Metern das Gebiet evakuiert werden. Rund 1300 Anwohner*innen sind in der Innenstadt  betroffen. Der Außenring des Ostwalls wird ebenfalls gesperrt. Für Menschen, die nicht bei Freunden oder...

  • Dortmund-City
  • 11.08.21
Blaulicht
Vergatterung, Wohnung nicht mehr verlassen.
2 Bilder

Bombenfund in Essen
Evakuierungen in Rüttenscheid und Essen Süd

Evakuierungen in Rüttenscheid und Essen Süd werden vorbereitet. Die Messehalle 7 ist für die Unterbringung der Bürger vorgesehen. Es soll sehr spät werden. Die A52 wird gesperrt werden. Schon wieder wurden Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Diese liegen am Helmholtz-Gymnasium und am Maria-Wächtler-Gymnasium in Rüttenscheid im Bereich der Rosastraße. Beide Bomben sollen noch heute Entschärft werden. Jetzt um 17:25 Uhr, fahren Einsatzfahrzeuge durch Essen Süd und informieren mit...

  • Essen-Süd
  • 10.08.21
Blaulicht
Bis 8 Uhr sollten Bewohner den zu evakuierenden Bereich der City am Sonntagmorgen, 15. August, verlassen haben. Dann werden die Straßen im Evakuierungsradius abgesperrt. Busse bringen von drei Haltepunkten Betroffene kostenlos zur Stadtbahn, die zur Evakuierungsstelle fährt. Ein Ticket ist nicht nötig.
6 Bilder

Wegen Bomben-Verdacht Entschärfung geplant: 7.200 Bewohner der Dortmunder Innenstadt müssen Sonntag evakuiert werden
Nur noch ein möglicher Blindgänger

Fünf Tage vor der lange geplanten, großen Evakuierung der Dortmunder Innenstadt gibt es jetzt nur noch einen Bombenverdachtspunkt. Der Radius der Evakuierung wurde kleiner und es sind nur noch rund 7.200 City-Bewohner rund um den Schwanenwall am Sonntag, 15. August, von Evakuierung betroffen. Aktuell werden am Schwanenwall Untersuchungen zur Kampfmittelbeseitigung durchgeführt. Hierbei wurden Anomalien festgestellt, die auf mögliche Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg hinweisen. Diese...

  • Dortmund-City
  • 10.08.21
Blaulicht
Wer in diesem roten Radius in der Dortmunder Innenstadt wohnt, muss wohl am Sonntag, 15. August seine Wohnung verlassen.  Im Bereich des nördlichen Schwanenwalls besteht der Verdacht auf drei Bomben-Blindgänger, die dann entschärft werden sollen.

Bomben-Entschärfung in der Dortmunder City: Neuer Radius für die geplante Evakuierung am 15. August
Kein Blindgänger an der Stiftstraße

Da sich ein Blindgänger-Verdachtspunkt nicht bestätigt hat, hat sich der Radius für die geplante Entschärfung am 15. August rund um den Schwanenwall in der Dortmunder Innenstadt verändert.  Bei den Sondierungen eines der insgesamt vier Verdachtspunkte für Blindgänger im nördlichen Bereich des Schwanenwalls hat sich an einer Stelle an der Stiftstraße der Kampfmittelverdacht aktuell nicht bestätigt. Damit verbleiben für die am 15. August vorgesehene Evakuierung und den möglicherweise...

  • Dortmund-City
  • 04.08.21
Ratgeber
Video

Evakuierung Altendorf-Ulfkotte
Bombenverdachtspunkt noch nicht bestätigt

Ursprünglich war für den heutigen Mittwoch, 4. August, wegen des Fundes einer möglichen Weltkriegsbombe eine Evakuierung in Altendorf-Ulfkotte vorbereitet. Die Untersuchung des Bombenverdachtspunkts nahe der Mehrzweckhalle Altendorf-Ulfkotte (wir berichteten) dauert aktuell allerdings noch an. Mit Informationen, ob es sich um einen noch scharfen Blindgänger handelt und ob für die Entschärfung die Evakuierung der Gebäude in einem dann festzulegenden Sicherheitsradius erforderlich wird, ist am...

  • Dorsten
  • 04.08.21
Blaulicht
Fast bis zum Borsigplatz reicht der Evakuierungsradius. Die Straßen und Gebäude innerhalb des roten Kreises müssen noch heute für die Entschärfung eines Bomben-Blindgängers an der Dürener Straße evakuiert werden.

Bomben-Blindgänger an der Dürner Straße gefunden: 3000 Anwohner müssen noch heute evakuiert werden
Evakuierung in der Dortmunder Nordstadt

Rund 3000 Menschen, die in der Nähe wohnen, betrifft heute in Dortmund ein Bomben-Blindgänger, der am Nachmittag auf der Baustelle an der Dürener Straße gefunden wurde.  Der Blindgänger wurde bei den Arbeiten auf dem Gelände der Westfalenhütte in der Nordsatdt entdeckt.  Das 250-Kilogramm schwere Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg befindet sich auf der Baustelle an der Dürener Straße. Der Blindgänger muss noch heute durch den Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden....

  • Dortmund-City
  • 02.08.21
Ratgeber
Wenn die Verdachtspunkte möglicher Bomben-Blindgänger in der Dortmunder Innenstadt rund um den Schwanenwall voraussichtlich am 15. August untersucht werden, ist dies der vorläufige Maximal-Radius zur Evakuierung. Betroffen wären Anwohner im Norden bis zu einem Teil der Jägerstraße, im Osten bis zur Sporthalle des Stadtgymnasiums sowie im Westen die Innenstadt  inklusive Platz von Amiens und Hansaplatz.

Dortmund: Verdacht auf 4 Bomben-Bildgänger am Schwanenwall erfordern Evakuierung
Termin am Sonntag, 15. August, geplant

Gleich vier Blindgänger-Verdachtspunkte erfordern mitten in der Dortmunder Innenstadt rund um den Schwanenwall eine Evakuierung. Viele Anwohner betroffen sind und auch die Justizvollzugsanstalt Lübecker Hof. Als möglicher Termin ist der 15. August, der letzte Sonntag in den Ferien vorgesehen, da auch das Stadtgymnasium, die Berufskollegs am Brügmannblock und auch Amts- und Landgericht im Radius liegen. Seit dem 14. Juni ist der Außenring des Schwanenwalls zwischen Hamburger- und...

  • Dortmund-City
  • 21.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.