Krayer schwitzen in Düsseldorf
Heißer Marathon im Südpark

Laufen durch herrliche Gärten. Birgit Jahn und Ralf Schuster (TC Kray) im Düsseldorfer Südpark.
34Bilder
  • Laufen durch herrliche Gärten. Birgit Jahn und Ralf Schuster (TC Kray) im Düsseldorfer Südpark.
  • hochgeladen von Ralf Schuster

Die Reise geht weiter. Da durch die Corona Pandemie zur Zeit große Laufveranstaltungen weiterhin verboten sind, habe ich in der letzten Wochen immer wieder nach Alternativen gesucht. Und davon gibt es reichlich. Ob Laufempfehlungen unter Freunden oder der private Lauf mit wenigen Startern. Wenn man genau hinsieht, gibt es viele Alternativen.
An diesem Wochenende war ich wieder mit meiner Laufbegleiterin Birgit Jahn vom TC Kray unterwegs. Dieses mal war die Anreise nach Düsseldorf kurz.
Auf die Idee gebracht hat mich Laufkollege Werner Kerkenbusch vom VfL Bergheide aus Oberhausen. Er ist , wie ich, auch Bürgerreporter beim Lokalkompass und hatte von Lauf berichtet.

Um 6 Uhr früh starten wir am Samstag nach Düsseldorf zum Südpark. Trotz den Ferienbeginns ist sehr wenig Verkehr. Klar ,um diese Zeit schlafen die meisten Leute Sonntag morgens noch. Wir haben die frühe Startzeit gewählt, weil es heute noch richtig heiß werden soll. Schon um 7 Uhr zu unserem Start sind es 22 Grad und es ist ungewöhnlich schwül. Die angesagten Gewitter blieben uns aber zum Glück erspart.

Wir parken dann , wie beschrieben, auf einem Parkplatz direkt am Park. Von hieraus werden wir zu einer circa 5,3 Kilometer langen Runde aufbrechen , die wir 8 Mal durchlaufen werden. Dann wird der Marathon komplett sein. Eine Urkunde wird das dann auch bestätigen. Kosten tut uns das nichts. Ausrichter Ralf Loeber (100 Marathon Club) macht sich die Mühe , ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Eine wahrhaft sportliche Leistung wohl aus Liebe zum Laufsport. Das man sich selbst versorgen muss, ist da natürlich selbstverständlich. Einen GPS Track der Strecke hat er ins Netz gestellt und zusätzlich die Strecke dezent mit Kreide markiert. Und das ziemlich gut, denn so richtig verlaufen haben wir und nicht.
Kurz nach 7 brechen wir dann auf. Der Park ist um diese Zeit annähernd menschenleer. Enten, Gänse und Schwäne haben jetzt das sagen und besetzen die Wege. Man kann sie aber ohne Probleme umlaufen. Später werden sie sich ans Wasser und auf die vielen Wiesen zurück ziehen. Die erste Runde müssen wir auf die Kreidestriche achten. Von der Umgebung bekommen wir nicht viel mit. Dann ist der erste Umlauf schon um und ich wechsele den Trinkgürtel mit dem Fotokamera. In den nächsten 2 Runden wird dann fleißig geknipst. Und Motive gibt es hier wie Sand am Meer.

Ein großer Garten hat es uns besonders angetan. Über einige 100 Meter beeindruckt er links und rechts des Weges mit unglaublicher Blütenpracht. Dazwischen sind romantische Laubengänge mit Pavillons und vielen versteckten Bänken angelegt. Ein absoluter Ort der Ruhe und zusätzlich ein Paradies für Tiere und Insekten. Herrlich angelegte Wasserläufe runden das Bild ab. Auf Runde 2 erkunden wir den linken Teil des Gartens, in der Dritten sind wir rechts unterwegs.
Wieder auf dem Parkplatz kommt dann wieder der Trinkgurt zum Einsatz. Es ist merklich wärmer geworden.
Bei Start zu Runde 4 ist der Park zum leben erwacht. Einige Läufer und Spaziergänger sind jetzt hier. Aber es ist nicht voll und die Stimmung untereinander ist stets freundlich. Außerdem ist es sehr sauber , was ich so aus vielen Parks im Revier nicht kenne.
Wir bleiben jetzt am Streichelzoo stehen. Der ist dank Corona leider geschlossen. Einen Blick können wir aber trotzdem riskieren.Viel los ist aber nicht mehr. Die Tiere haben sich in den Schatten zurück gezogen.Im park bewegt sich nur noch der Mensch. Denn jetzt lösen sich die Wolken langsam auf. Bei der hohen Luftfeuchtigkeit fühlt es sich sehr heiß an. Wir retten uns bis zum Auto. Die Hälfte ist geschafft !

Ab jetzt werden wir die Gehpausen verlängern. Wir nutzen jeden Schatten ,und davon gibt es hier reichlich. 2 kleine Seen und die Düssel,die sich durch den Park schlängelt , sorgen auch für leichte Abkühlung. Ein kleiner Brunnen mit Tiermotiven und ein weiterer ziemlich großer mit hohen Fontänen werden zu wichtigen Anlaufstellen für uns. Hier können wir und immer wieder abkühlen und beenden so ordentlich unsere 5. Runde.
Für die 6. Runde haben wir uns noch etwas besonders aufgespart. Bei riesigen Wasserspielplatz legen wir eine Zusatzpause ein. Die Versuchung ist einfach zu groß. Neugierig beobachten uns Kinder und Eltern. Aber zu Freude von Allen tun wir es trotzdem . Wir nutzen den Spielplatz voll aus , und obwohl sich Birgit ihre Frisur jetzt vollends ruiniert, bereuen wir nichts. So viel Spaß hatten wir lange nicht mehr . Wir waren heute die Attraktion vom Wasserspielplatz. So runter gekühlt schaffen wir den Rest der Runde dann locker.

In Runde Sieben setzt die Sonne sich dann richtig durch. Es ist jetzt fast 30 Grad heiß. Jetzt heißt es nur noch durchkommen. Der Park ist jetzt auch schon fast menschenleer. Nur einige Wenige schmeißen dann doch den Grill an. Es ist ja auch Mittag.
Nach ausgiebiger Verpflegung starten wir in die letzte Runde. Viel Gehen ist jetzt der Plan. Zum Glück hat der Kiosk am Streichelzoo aufgemacht. Wir gönnen und unser heißgeliebtes Capri. Und mit dem Eis in der Hand geht es sich auch viel leichter. Nach kurzen Laufphasen helfen und die Brunnen dann bis ins Ziel. Nach etwas mehr als 6 Stunden haben wir es geschafft !

Am Parkplatz feier ich mit Birgit mit Melone, Kola und Salzbrezeln. Wir haben der Hitze getrotzt !
Es war eine wunderbare Lauferfahrung.Und wir haben wieder als Team toll funktioniert.
Danke an den Veranstalter und den einen oder anderen unserer Mitstreiter , die uns immer wieder einmal auf der Strecke begegnet sind und für etwas Zerstreuung gesorgt haben.
Wir werden auf alle Fälle wieder kommen. Denn alles gesehen von diesem tollen Südpark haben wir immer noch nicht. Und in einer anderen Jahreszeit werden sicherlich wieder ganz neue Ansichten auf uns warten.

Wir freuen uns drauf !

Autor:

Ralf Schuster aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen