Feuerwehreinsatz an Anschlussstelle Bergerhausen
A52 musste wegen eines Unfalles gesperrt werden

Am Nachmittag ist die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall gerufen worden. Auf der A 52, etwa 400 Meter vor der Anschlussstelle Bergerhausen in Fahrtrichtung Nordost, hatte sich aus bislang unbekannter Ursache ein Verkehrsunfall ereignet.

Insgesamt waren drei Fahrzeuge beteiligt. Eine Fahrerin wurde leicht, ein Fahrer schwer verletzt. Der Schwerverletzte war noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus seinem Fahrzeug befreit worden. Entgegen erster Meldungen war er nicht eingeklemmt. Ein Pulverlöscher kam, ebenfalls durch Ersthelfer, zum Einsatz, weil aufsteigender Rauch einen Entstehungsbrand vermuten ließ.

Beide Patienten wurden nach rettungsdienstlicher Versorgung verschiedenen Krankenhäusern zugeführt, den Transport des Schwerverletzten begleitete der Notarzt.

Während des Einsatzes musste die Autobahn vollständig gesperrt werden, es kam zu kilometerlangen Staus. Ein deutlich kleinerer Stau existierte bereits, als die Retter anrückten, sie wurden jedoch kaum behindert, weil, so berichtete der Einsatzleiter abschließend, "der Aufbau der Rettungsgasse hervorragend funktioniert hat".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen