Sommerfest mit Tag der offenen Tür auf der Margarethenhöhe
Feuerwache feiert

Vorführungen, wie hier auf dem Foto, wird es auch in diesem Jahr beim Sommerfest der Feuerwache Margarethenhöhe geben.Foto: Feuerwache Margarethenhöhe
  • Vorführungen, wie hier auf dem Foto, wird es auch in diesem Jahr beim Sommerfest der Feuerwache Margarethenhöhe geben.Foto: Feuerwache Margarethenhöhe
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Auch in diesem Jahr lädt die Feuerwache Margarethenhöhe wieder zu ihrem Sommerfest im Lührmannwald 28 ein. Mit einem Tag der offenen Tür wird am Samstag, 6. Juli, und Sonntag, 7. Juli, gefeiert.

Los geht es am Samstag um 18 Uhr in gemütlicher Atmosphäre bei kühlen Getränken, deftigen Speisen vom Kohlegrill und frischen Cocktails von der Cocktailbar. Für die passende Stimmung an diesem Abend soll DJ Musikstudent sorgen. Bei trockenem Wetter hat das Team von der Feuerwache Margarethenhöhe eine OpenAir Partynacht auf dem Freigelände geplant. Dann sollen Feuertonnen und Strohballen die Gemütlichkeit unterbauen. Gefeiert wird am ersten Abend des Sommerfestes bis 24 Uhr.

Familienspaß für Groß und Klein

Am nächsten Tag, Sonntag, 7. Juli, geht es dann bereits um 11 Uhr weiter. Bis in den frühen Abend, um 18 Uhr, kann man sich dann ein Bild von der Arbeit der Feuerwehr machen, mit Einblicken hinter die Kulissen für Groß und Klein. Es wird eine Fahrzeugschau der Drehleiter und der Feuerwehrwagen geben und immer zur vollen Stunde stehen Vorführungen der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr auf dem Programm. Und vielleicht wird ja der ein oder andere Nachwuchsfeuerwehrmann neugierig und möchte bei der Jugendfeuerwehr mitmachen. Denn auch bei der Vorführung an der technischen Rettung - "wie funktioniert die hydraulische Schere und wie wird ein Auto zum Cabrio" - oder bei den Fettexplosionen werden spannende Vorführungen geboten.
Sportlich wird es dann am Stand der Stadtwerke Essen, die an diesem Tag eine Torwand im Gepäck haben. Und viel Spaß wird es auch sicher am Stand von Radio Essen geben.
Bei so vielen Aktionen braucht man sicher auch mal eine Pause. Da hat man dann die Möglichkeit sich am Grill und am Getränkewagen zu versorgen oder man gönnt sich ein Eis zur Abkühlung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen