Erlös ist für die Leseecke der Einrichtung bestimmt
Kunst in der Bibliothek: Maria Gassner stellt im Stadtwald aus

Anke Küpper und Maria Gassner mit Bildern aus der Ausstellung.
  • Anke Küpper und Maria Gassner mit Bildern aus der Ausstellung.
  • Foto: P. de Lanck
  • hochgeladen von Christa Herlinger

Maria Gassner malt für ihr Leben gern. Farbenfrohe Bilder, die sie in erster Linie mit Acryl-Farben erstellt, sind derzeit in der Stadtteilbibliothek Stadtwald zu sehen und ergänzen dort das ebenfalls bunte Bücherangebot.

Von Petra de Lanck

Anke Küpper, Leiterin der Stadtteilbibliothek an der Frankenstraße, freut sich über die bunte Ergänzung ihres Angebotes, zumal die Hälfte des Erlöses aus den Bilderverkäufen für eine Neugestaltung der Leseecke in der Bücherei bestimmt sein soll.

Große Lust auf Farben

Maria Gassner aus Kupferdreh malt seit 2008 und betreibt ihre Kunst als Hobby. "Ich habe einfach Lust, mich mit Farben zu beschäftigen und mache neben Acrylbildern auch Collagen." Maria Gassners Bilder sind allesamt Unikate. Die Motive entstehen in ihrer Fantasie. "Es gab mal eine Phase, da habe ich nur Bäume gemalt", erinnert sie sich. Motive aus der Natur findet man in vielen ihrer Bilder.
Malunterricht hat sie damals in Rellinghausen genommen und dann schnell ihren eigenen Stil entwickelt. Noch bis März ist die Ausstellung in der Stadtteilbibliothek an der Frankenstraße zu sehen und Anke Küpper hofft auf zahlreiche Kunst-Fans, um die Leseecke bald attraktiver gestalten zu können.

Grüner Lesewurm und spannende Bücher

Seit circa 3 Jahren ist dort einmal im Monat, an einem Mittwochnachmittag um 16 Uhr, die Lesepatin Maria Grün zu Gast.
Sie ist ausgebildete Sängerin und Erzieherin und hat den Aalto-Kinderchor von 2004 bis 2013 geleitet.
Maria Grün kommt mit ihrem grünen Lesewurm und spannenden Büchern in der Tasche und freut sich auf viele große und kleine Zuhörer. Mit ihrem lebhaften Vortrag schafft sie es, alle Altersklassen zu begeistern. Und wenn ein kleiner Zuhörer sogar schon selbst ein wenig lesen kann, dann lesen sie gemeinsam.

Lesepatin zu Gast am 5. Februar

Am kommenden Mittwoch, 5. Februar, um 16 Uhr ist Maria Grün wieder in der Stadtteilbibliothek Stadtwald zu Gast. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht nötig - und auch kein Bibliotheksausweis.
Maria Grün ist auch Mitglied der "Bucheckern" vom Consol Theater Gelsenkirchen, einer Gruppe von Literatur- und lesebegeisterten Damen, die mit ihren Programmen für Erwachsene auch schon am Stadtwald zu Gast waren - das nächste Mal am 18. März.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen