Licht und Farbe: Public Art "FarbRäume" am Ruhrturm

Am Sonntag, 1. Juni, findet auf dem Platz vor dem Ruhrturm in Essen die Eröffnung des Public Art-Kunstwerks FarbRäume statt. Die drei großen, begehbaren Kuben aus farbigem Glas sind ein Beispiel für Kunst im öffentlichen Raum, mit dem die Bremer Künstlerin Eva Böhme dazu einlädt, sich auf ungewöhnliche Weise von Licht und Farbe inspirieren zu lassen.

Gleichzeitig findet am und im Ruhrturm ein Tag der offenen Tür statt. Ab 10:30 Uhr spielt das RuhrSound Orchester, im Bistro EssArt werden an diesem Tag Speisen und Getränke zu ermäßigten Preisen angeboten. Nach der offiziellen Eröffnung der FarbRäume (11:00 Uhr) können die Hotelzimmer, Büros und Veranstaltungsräume im Ruhrturm besichtigt werden.

Das besondere an den Glas-Kuben, die ihre Umwelt facettenreich widerspiegeln: Sie sind für jeden zugänglich, und wer sie betritt, wird von farbigem Licht umflutet, erhält einen völlig neuen Blick auf die Außenwelt. Bei Dunkelheit hingegen verleiht von innen durchscheinendes Licht den Gebilden eine Art magischer Existenz.

Die Betreiber des Ruhrturms, zugleich Initiatoren der Ausstellung, wollen mit der Förderung dieser bürgernahen Form der Kunst einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt der Metropole Ruhrgebiet leisten: „Essen stand 2010 als Europäische Kulturhauptstadt stellvertretend für die gesamte Region. Kunst im urbanen Raum ist ein wichtiger, identitätsstiftender Faktor; es ist wichtig, hier immer wieder neue Akzente zu setzen.“

Autor:

Ellen Stähr aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen