Auch die Stadtteilbibliothek Essen-Stadtwald ist mit dabei
Sommerleseclub ist gestartet

Das Team der Stadtteilbibliothek Essen-Stadtwald: Bibliotheks-Assistentin Bianca Jahovic, links im Bild, und Leiterin Anke Küpper, freut sich auf viele Leseratten, die beim Sommerleseclub mitmachen möchten.
2Bilder
  • Das Team der Stadtteilbibliothek Essen-Stadtwald: Bibliotheks-Assistentin Bianca Jahovic, links im Bild, und Leiterin Anke Küpper, freut sich auf viele Leseratten, die beim Sommerleseclub mitmachen möchten.
  • Foto: P. de Lanck
  • hochgeladen von Petra de Lanck

Der Sommerleseclub der Stadtbibliothek ermöglicht "Urlaub" in fernen Welten In der Stadtteilbücherei Essen-Stadtwald sind in diesen Tagen vermehrt Leseratten und Bücherwürmer unterwegs, denn der Sommerleseclub (SLC) ist gestartet. In Corona-Zeiten, in denen viele entweder in Deutschland Urlaub machen oder auch zuhause in ihrer Stadt bleiben, bieten Bücher neue Horizonte. Ein kreatives Leselogbuch schafft zusätzliche Anreize.

"Aufgrund der Corona-Situation konnten wir in diesem Jahr nicht in die Schulen gehen und für den Sommerleseclub werben", bedauert die Stadtwälder Stadtteilbibliotheksleiterin Anke Küpper. Dennoch fanden sich in den ersten Ferienwochen bereits viele Kinder vor Ort an der Frankenstraße ein, um sich Bücher und CDs auszuleihen. Und auch mit diversen Online-Tools können virtuelle Stempel gesammelt werden.
Zunächst einmal heißt es beim Sommerleseclub: Anmelden!
Man muss sich auch nicht als Einzelkämpfer ins Lesevergnügen stürzen, sondern kann Familie oder Freunde mit einbinden und gemeinsam ins Leseabenteuer starten.
Überlegen sollte man sich dann bereits zuvor einen coolen Team-Namen. Ab dann können Aufgaben gelöst und Stempel für gelesene Bücher und Hörbücher gesammelt werden. Und zum Schluss gibt es eine Urkunde.
Man kann entweder ein Online-Logbuch führen, kann aber auch in der jeweiligen Stadtteilbibliothek ein Logbuch mitnehmen und es zuhause ganz klassisch ausfüllen, bekleben und gestalten.
Material zum Basteln und Dekorieren dazu kann man auch auf der Homepage www.sommerleseclub.de herunterladen.
Die Teilnahme am Sommerleseclub ist kostenlos und in der Bibliothek hat man die Qual der Wahl, welche Bücher oder auch Hörbücher einen durch den Sommer begleiten sollen. Ob Krimis, Comics oder Abenteuergeschichten - das literarische Angebot ist breit.

Verlosung zum Ferienende

Eine Abschlussparty, so wie sie in den vergangenen Jahren üblich war, kann es aufgrund der allgemeinen Ausnahmesituation in diesem Jahr nicht geben, dafür ist aber eine Verlosung unter allen erfolgreichen Teilnehmern geplant. Die genauen Modalitäten finden sich ebenfalls auf der Homepage. Was es zu gewinnen gibt, wird noch nicht verraten.
Die Stadtteilbibliothek Stadtwald an der Frankenstraße 185 hat montags und donnerstags von 14 bis 18.30 Uhr und dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Das Bibliotheks-Team freut sich auf viele weitere SLC-Teilnehmer.
"Lesen ermöglicht das Verschwinden in ferne Welten. Wenn man schon nicht in Urlaub fahren kann, dann sollte man unbedingt am Sommerleseclub teilnehmen", sind sich Anke Küpper und Bianca Jahovic sicher.

Das Team der Stadtteilbibliothek Essen-Stadtwald: Bibliotheks-Assistentin Bianca Jahovic, links im Bild, und Leiterin Anke Küpper, freut sich auf viele Leseratten, die beim Sommerleseclub mitmachen möchten.
 Dieses Logbuch begleitet Bücherwürmer durch den Sommer.
Autor:

Petra de Lanck aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen