Filmpremiere
Über Grenzen hinweg: "Trautmann" feiert in der Lichtburg seine NRW-Premiere

Der Film thematisiert durch die Liebesbeziehung von Bert Trautmann (David Kross) und Margaret Friar (Freya Mavor) ein sich erneuerndes friedliches Verständnis von Deutschen und Briten nach dem Zweiten Weltkrieg.
3Bilder
  • Der Film thematisiert durch die Liebesbeziehung von Bert Trautmann (David Kross) und Margaret Friar (Freya Mavor) ein sich erneuerndes friedliches Verständnis von Deutschen und Briten nach dem Zweiten Weltkrieg.
  • Foto: SquareOne Entertainment
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Der Film "Trautmann" feiert am 13. März um 20 Uhr in der Lichtburg seine NRW-Premiere. An dem Abend werden Regisseur Marcus H. Rosenmüller und Hauptdarsteller David Kross in der Lichtburg zu Gast sein.

Mit seiner Heldengeschichte möchte Marcus H. Rosenmüller der deutschen Torhüter-Legende Bert Trautmann ein Denkmal setzen. Neben der sportlichen Geschichte soll weiterhin eine Nachkriegs-Love Story erzählt werden, die die Überwindung von Grenzen und Vorurteilen thematisiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen