Einfach gut für Essen...
VKJ setzt auf gesunde Ernährung!

Beim VKJ helfen auch die kleinen mal mit in der Küche, vor allem schwingen aber die großen Köche die Kochlöffel und zaubern jeden Mittag eine ausgewogene Mahlzeit für alle Kids.
  • Beim VKJ helfen auch die kleinen mal mit in der Küche, vor allem schwingen aber die großen Köche die Kochlöffel und zaubern jeden Mittag eine ausgewogene Mahlzeit für alle Kids.
  • Foto: Foto: VKJ
  • hochgeladen von Vera Luber

Die Sparkasse Essen verdoppelt in diesen Tagen alle Spenden, die für Projekt auf der Spendenplattform www.gut-fuer-essen.de unterstützt werden und sich um die gesunde Ernährung drehen. Stadt Essen, NOWEDA-Stiftung, Essener Landwirte und die Sparkasse Essen haben sich zusammengetan und stellen 33.333,33 Euro zur Verfügung.
"Noch sind rund 29.000 Euro zum verdoppeln verfügbar", freut sich Vera Luber, Geschäftsführerin des VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., die selbst zwei Projekte angemeldet hat. "Eine warme Mahlzeit für jedes Kind!" liegt ihr dabei ganz besonders am Herzen, denn im Budget der engagierten Geschäftsführerin klafft jährlich ein großes Loch. "Wir leisten uns in jeder KiTa einen oder mehrere Köche, die den von uns betreuten Kindern täglich ein frisches Mittagessen zubereiten", erläutert sie. Zwar sei die frische Küche eine Empfehlung der Stadt an jeden KiTa-Träger, doch der VKJ sei immer noch der einzige Träger, der in allen seinen KiTas täglich frisch kocht. "Die Personalkosten sind aber nicht über das KiBiZ finanziert", klagt Luber. "So müssen wir jährlich Spenden einwerben, um uns den Luxus frisches KiTa-Essen leisten zu können." Hier für die gesunde Küche spenden!
Jede Spende, die unter www.gut-fuer-essen.de beim Projekt 67261 eingeht, verdoppelt die Sparkasse aktuell.
"Das heißt, jeder Euro, den man gibt, ist das doppelte wert", freut sich Luber, die auch noch Unterstützung für ihr zweites Projekt sucht. Unter der Nummer 67263 verbergen sich die VKJ-Erlebnisgärten. "Was Oma noch wusste... VKJ-Erlebnisgarten trifft Seniorenzentrum" ist das neueste Teilprojekt, bei dem Kinder aus den VKJ-KiTas einen Erlebnisgarten im Seniorenzentrum bauen und gemeinsam mit den Senioren hier gärtnern und voneinander und miteinander lernen. Hier spenden! "Was Oma noch wusste" soll in einem Kochbuch festgehalten werden. Aber auch hier gilt: "Ohne Moos nix los", lacht Luber, die auf viele Spenden hofft, die aktuell noch das Doppelte wert sind.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen