Überraschung im Grugabad für den 100.000. Gast der Saison

Auf dem Bademeisterturm freute sich Joschua Ofianka (100.000. Gast, Mitte) und sein 
Bruder Julian (vorn) mit Grugabad-Leiter Georg Schwiderski über die Überraschung. Foto: Grugabad-Freunde
  • Auf dem Bademeisterturm freute sich Joschua Ofianka (100.000. Gast, Mitte) und sein
    Bruder Julian (vorn) mit Grugabad-Leiter Georg Schwiderski über die Überraschung. Foto: Grugabad-Freunde
  • Foto: Grugabad-Freunde
  • hochgeladen von Nils Krüger

Joschua Ofianka ist der 100.000ste Gast im Grugabad

Der erste Besuch des 9-jährigen Joschua Ofianka aus Mülheim an der Ruhr im Grugabad war eine große Überraschung. Der Junge wurde am 24. Juli als 100.000ster Gast der aktuellen Freibad-Saison begrüßt. Dafür bekam er von Grugabad-Leiter Georg Schwiderski und Heide Koch von den Grugabad-Freunden mehrere Präsente überreicht. Darunter eine Geldwertkarte im Wert von 50 Euro, ein Badetuch mit der Aufschrift „Grugabad-Freund“ und eine Urkunde mit einer kostenlosen Jahres-Mitgliedschaft im Verein der Grugabad-Freunde. Die Grugabad-Freunde wurden 2017 als gemeinnütziger Verein gegründet, um sich für den Erhalt und lebendigen Betrieb des Grugabades einzusetzen.

Aber nicht nur über die Überraschung, sondern auch über das Grugabad war Joschua erstaunt. „Wir sind zum ersten Mal hier – ganz schön groß!“ Der Junge verbrachte mit seiner Mutter und zwei kleinen Geschwistern den heißen Ferientag im Grugabad. Um die Überraschung abzurunden durfte Joshua mit seinem kleinen Bruder für ein Foto hoch auf den Bademeisterturm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen