Damit auch jeder sein Ziel erreicht
Eventuell zusätzliche Fahrten mit dem Bürgerbus wegen Corona-Impfungen

Der Bürgerbus-Verein überlegt wegen der Impfungen von 14 bis 20 Uhr, den bisherigen Fahrbetrieb ab Anfang Februar auch in der Zeit von 17.30 Uhr ab Haarzopf bis 19.30 Uhr im Rahmen des normalen Fahrplans wieder vollständig aufzunehmen.
  • Der Bürgerbus-Verein überlegt wegen der Impfungen von 14 bis 20 Uhr, den bisherigen Fahrbetrieb ab Anfang Februar auch in der Zeit von 17.30 Uhr ab Haarzopf bis 19.30 Uhr im Rahmen des normalen Fahrplans wieder vollständig aufzunehmen.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

In Anbetracht der beginnenden Corona-Impfungen in der Messehalle 4 der Messe Essen, bietet sich für den ein oder anderen Fahrgast die Haltestelle Silberkuhlshof auf der Lührmannstraße vor dem Tunnel der Messe-Süd als Zugang auf kürzestem Weg an.

Der Bürgerbus-Verein überlegt, deshalb schon wegen der Impfungen von 14 bis 20 Uhr, den bisherigen Fahrbetrieb ab Anfang Februar auch in der Zeit von 17.30 Uhr ab Haarzopf bis 19.30 Uhr im Rahmen des normalen Fahrplans wieder vollständig aufzunehmen. Bei starkem Bedarf von Impfinteressenten ist der Verein zudem jederzeit in der Lage, planmäßig ein zweites Fahrzeug zusätzlich einzusetzen.

Vielfach wurde auch wegen der Mitnahme einer etwaigen Überzahl von mehr als vier Fahrgästen im Bürgerbus gefragt. „Wir lassen niemanden stehen. Zur Not kommt ein E-Bus ein paar Minuten später dazu", erklärt Hans Zilles, Vorsitzender.

Ehrenamtliche Fahrer willkommen

Diese Situation sei zudem seit Beginn der Wiederaufnahme des Fahrbetriebs im August 2020 nie aufgetreten. Seit Beginn des Betriebs im Jahre 2005 genügt es wirtschaftlich ohnehin, so Zilles, wenn die Linie pro Tour mit zwei bis drei Fahrgästen besetzt fährt.

Weitere ehrenamtliche Fahrer werden jederzeit in der Fahrergemeinschaft begrüßt. Es genügt in der Regel der normale Führerschein Klasse 3, nebst einem Gesundheitscheck, kostenfrei vermittelt durch den Bürgerbus-Verein. Für einen Einsatz, für auch vielfache Anfragen nach Sonderfahrten außerhalb des Linienbetriebes, für die der Verein eine vom Linienbetrieb unabhängige Konzession hat, ist allerdings ein Personenbeförderungsschein nötig, Kontakt durch Hans Zilles unter Tel. 0201/712079.

Autor:

Lokalkompass Essen-Süd aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen