Bürgerschaft zieht positive Bilanz
Nachtwächter in Rellinghausen geht im Frühjahr auf Tour

Das weitere Jahresprogramm der Bürgerschaft für 2020 soll bis zur nächsten Vorstandssitzung erarbeitet werden. Johannes Stoll (links im Bild) legt sein Vorstandsamt nieder. Hier ist er gemeinsam mit Hermann-Josef Lenze von der Bürgerschaft bei einer Buchpräsentation zu sehen.
  • Das weitere Jahresprogramm der Bürgerschaft für 2020 soll bis zur nächsten Vorstandssitzung erarbeitet werden. Johannes Stoll (links im Bild) legt sein Vorstandsamt nieder. Hier ist er gemeinsam mit Hermann-Josef Lenze von der Bürgerschaft bei einer Buchpräsentation zu sehen.
  • Foto: de Lanck (Archiv)
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Die Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald e.V. schaut zurück auf das vergangene Jahr und gibt einen kleinen Ausblick auf 2020: 2019 war einiges los. Die erste Nachtwanderung in Rellinghausen ging an den Start - und dies gleich mit 150 Gästen. Für die nächste geplante Tour im Frühjahr wurde die Teilnehmerzahl daraufhin auf 20 begrenzt, mit vorheriger Anmeldung.

Die Bürgerschaft war aber auch mit einem Stand beim Kulturwochenende im Kunsthaus vertreten, man traf sich am Volkstrauertag am Ehrenmal an der Amsel-/ Ecke Frankenstraße und die traditionelle Adventsfeier am Freitag vor dem 1. Advent auf dem Stiftplatz hatte wieder zahlreiche Besucher.

Heimatministerin Scharrenbach im Blücherturm

Besuch aus Düsseldorf konnte dann am Ende des Jahres begrüßt werden. Mit Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung, und dem Landtagsabgeordneten für den Essener Süden, Fabian Schrumpf, der an diesem Abend Mitglied der Bürgerschaft wurde, diskutierte man im Blücherturm über Heimatfragen.
Außerdem wurde die kleine zwölfseitige Broschüre „Ein Stück Alltagsgeschichte im Schloss“ aufgelegt. Sie dokumentiert mit Fotos einige Jahre des Kinderheims auf Schloss Schellenberg und liegt im Blücherturm aus.
Ein Blick auf die Baustellen, die Einkaufsmöglichkeiten und mehr in Stadtwald und Rellinghausen wirft die Bürgerschaft in ihrer Reihe "Neues aus dem Dorf".

Neues aus dem Dorf

Zwischen Oberstraße und Frankenstraße entsteht derzeit ein neues Ortsbild. Das alte Gemeindehaus der evangelischen Kirche ist bereits abgerissen und es soll an dieser Stelle ein Mehrgenerationenhaus entstehen. Mit weiteren Gebäuden wie einer danebenliegenden neuen Kita hofft man auf mehr Attraktivität in diesem Bereich.
Anstelle der Bisping-Villa an der Frankenstraße ist ein Mehrfamilienhaus entstanden und weiter unten an der Frankenstraße werden weitere 13 Wohnungen auf dem Grundstück des Steinmetzes Stegmann gebaut.

Lieferservice auf den Weg gebracht

Die Bauarbeiten an der Brücke der Rellinghauser Straße dauern noch an. Bei den Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Stadtwald - anders als in Rellinghausen - jetzt nur noch ein Lebensmittelgeschäft an der Frankenstraße. Sorgen der älteren Mitbewohner wurden von der Bürgerschaft aufgegriffen und mithilfe einiger Stadtwälder ein Lieferservice für diejenigen, die Einkaufsschwierigkeiten haben, eingefädelt. Es funktioniert, bilanziert die Bürgerschaft.
Die Sparkasse in Rellinghausen soll Ende April geschlossen werden, informiert die Bürgerschaft weiter. Die Kunden müssen dann nach Bergerhausen, Heisingen oder Stadtwald ausweichen.

Neue Gesichter im Vorstand

Die Bürgerschaft kündigt eine Mitgliederversammlung mit Neu-Wahlen des Vorstandes Anfang Mai an. Dort steht ein Umbruch an. Vorsitzender Johannes Stoll und Schriftführer Udo Kiesendahl kandidieren nicht mehr. Im Zeichen der Digitalisierung müssen neue Leute ran, so heißt es in der Ankündigung.
Johannes Stoll, aktueller Vorsitzender, hört nach 22 Jahren Vorstandsarbeit auf, davon stand er 8 Jahre als stellvertretender Vorsitzender und 12 Jahre als Vorsitzender zur Verfügung. Als Mitglied bleibt Johannes Stoll bei der Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald.
Schriftführer Udo Kiesendahl war ebenfalls fast 12 Jahren im Amt.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen