Hier wird man nass gemacht!

Anzeige
Mit der Größe von 3 Fußballfeldern ist das Meerwasserschwimmbad Lago Martiánez in Puerto de la Cruz vermutlich die größte Naturbadeanlage Europas. Der kanarische Künstler César Manrique hat das Erscheinungsbild dieser Anlage maßgeblich geprägt. Das Meerwasser wird in den Becken in regelmäßigen Abständen ausgetauscht, dafür sorgen mächtige Pumpen, die das frische aber auch kalte Atlantikwasser in den Lago einspeisen. Eine Besonderheit des Lago Martianez sind u.a. falschherum einbetonierte Baumstämme. Die Kronen wurde im Boden befestigt, während die Wurzeln in die Luft ragen. Eine Fotostrecke habe ich hier aus diversen Urlauben erstellt und angehängt.
1
1
7 1
1
1 1
1
1
1
1
1
2
1 1
1
4 1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
49.673
Günther Gramer aus Duisburg | 10.01.2018 | 09:41  
31.423
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.01.2018 | 19:12  
49.507
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 10.01.2018 | 20:07  
31.423
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.01.2018 | 20:36  
60.479
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.01.2018 | 00:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.