Schüsse im Stadtteil Altendorf
Polizist erschießt Messer-Mann

Einen dramatischen Zwischenfall hat es am heutigen Morgen im Stadtteil Altendorf gegeben: Ein Polizist hat dabei einen 32-jährigen Mann erschossen.

Dieser war mit einem Messer bewaffnet durch den Stadtteil gelaufen. Seine Wege führten zum Beispiel über die Altendorfer Straße. Passanten wurden dabei bedroht.
In der Drügeshofstraße kam es dann zum Schuss des Polizisten auf den Mann, der in der Folge an den Verletzungen verstorben ist.
Inzwischen hat die Polizei in Bochum die Ermittlungen übernommen, um die genauen Umstände zu klären.
Zeitweise waren auch die Altendorfer Straße und Zufahrtsstraßen abgeriegelt, was dazu führte, dass die Straßenbahnen 103 und 105 knapp zwei Stunden nicht fuhren.
Nach ersten Hinweisen soll der Deutsche mit algerischen Wurzeln in suizidaler Absicht gehandelt haben und einen Polizisten angegriffen haben.

Der Lokalkompass wird Sie über die weiteren Ergebnisse auf dem Laufenden halten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen