Winterfütterung hat begonnen
Ein Zoo im Garten

Mit den kalten Jahreszeit kommen uns die Tiere wieder ein ganzen Stück näher.

Nicht nur, dass eine kleine Maus sich in den warmen Keller geschmuggelt hatte und erst einmal gefangen werden musste, um wieder nach draußen befördert zu werden.
Auch der Futterplatz auf der Terrasse ist in diesen Tagen gut besucht. Aus dem Fenster lässt sich der kleine Zoo im Garten gut beobachten: Eichhörnchen sammeln Walnüsse ein, um diese als Wintervorrat zu bunkern und hocken sich fett ins Vogelhäuschen, um sich eine Portion Sonnenblumenkerne zu genehmigen.
Diese kommen auch gut bei den gefiederten Freunden bestens an, die schon in der ersten Woche die Röhren komplett geleert hatten. Nur gut, dass der 25 Kilogramm-Sack gerade erst als Ration für den Winter frisch eingetroffen ist.
Und der Eichelhäher schaut auch gelegentlich vorbei, um sich die eine oder andere Erdnuss zu stibitzen, die eigentlich in der Eichhörnchen-Futterstation versteckt sind. Und die ist dann irgendwie immer schneller geleert als man gucken kann...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen