Sind Rentenbezugshöhen Märchen?

"Bei Fragen zum monatlichen Einkommen wird geflunkert, besonders bei der Angabe zum persönlichen Rentenbezugshöhe", dass sagte neulich ein Banker, der die monatlichen Rentenüberweisungen der Deutschen Rentenversicherung an die Bezieher kennt. Zwei Merkmale verwundern, Tiefstapelei und Prahlerei über die Rentenhöhe kann man in Gespräche mit Seniorinnen und Senioren hören.
Nun kommt aus Berlin die Nachricht, die Bundesregierung sieht die überwiegende Zahl der Rentner als gut versorgt an. Demnach sollen Ehepaare und Alleinstehende, die 65 Jahre oder älter sind, im Durchschnitt über ein Haushaltseinkommen von 1818 Euro netto monatlich verfügen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass das Haushaltseinkommen sich aus mehreren Quellen zusammen setzt, wie z.B. betriebliche oder privater Altersvorsorge und gesetzlicher Rente. Der Alterssicherungsbericht, der alle vier Jahre erstellt wird, wurde Anfang der Woche bekannt.
Der Bericht macht auch eine Aussage zur Altersarmut. Demnach müssen nur 2,5 Prozent der mehr als 65-Jährigen von der staatlichen Grundsicherung im Alter leben. "Hier stellt sich die Frage, wie sehen eigentlich die Zahlen für die Stadt Essen aus", so Bernd Schlieper (EBB) der Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt Essen ist.

Autor:

Bernd Schlieper aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.