Verein Ambulantes Hospiz Mülheim unterstützt mit 3.000 Euro den ASB-Wünschewagen

Bei der Scheckübergabe (von links): Ines Jungmann (Hospizverein), Nazan Aynur (ASB), sowie Michaela Menne und Karin Watermann (Hospizverein). Vorne: Amelie Hecker (Projektassistentin Wünschewagen). Foto: ASB Ruhr
  • Bei der Scheckübergabe (von links): Ines Jungmann (Hospizverein), Nazan Aynur (ASB), sowie Michaela Menne und Karin Watermann (Hospizverein). Vorne: Amelie Hecker (Projektassistentin Wünschewagen). Foto: ASB Ruhr
  • hochgeladen von Arbeiter Samariter Bund - ASB Ruhr e.V.

Der Verein Ambulantes Hospiz Mülheim an der Ruhr unterstützte mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro den Wünschewagen des ASB Ruhr. Am Mittwoch, 17. Februar 2016, trafen sich die Vereinsvertreter zur Scheckübergabe mit dem Arbeiter Samariter Bund-Team in der ASB-Geschäftsstelle in Essen West.

Sternenhimmel im Spezialfahrzeug

Für den Hospizverein nahmen unter anderem Vorstandsmitglied Karin Watermann und die ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterin Michaela Menne an dem Treffen teil. ASB-Vertreterin Nazan Aynur freute sich über die Unterstützung.

200 Mitglieder und 35 aktive Begleiter

"Dank der Spende können wir den Wünschewagen nun mit einem Sternenhimmel aus Stoff und passenden Vorhängen ausstatten", beschreibt die engagierte junge Frau. "Da die schwerstbehinderten Patienten ja liegend transportiert werden müssen, starren sie sonst die ganze Fahrt über auf eine triste, weiße Decke."So war es auch für die engagierten Mitglieder aus dem Ambulanten Hospizverein Mülheim eine Herzenssache, dieses Anliegen zu unterstützen. Der Verein mit über 200 Mitgliedern feiert im April das 20-jährige Bestehen. 35 aktive Begleiter begleiten Schwerstkranke und Sterbende und spenden Angehörigen Trost in der schweren Zeit des Abschiednehmens.

Letzte Wünsche werden Wirklichkeit

Der Wünschewagen vom Arbeiter Samariter Bund Ruhr rückt mit seinem Team immer dann aus, wenn es gilt schwerkranken Menschen deren vielleicht letzten, individuellen Wunsch zu erfüllen. Mal kann dies der unvergessliche Tag eines Bayern-Fans zum Spiel seines Vereins gegen den FC Schalke sein, mal ein Theaterbesuch oder einfach 'nur' ein Tag am Meer. Finanziert wird die gute Sache ausschließlich über Spenden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen