Sappho bis Kaléko, Beethoven bis Weill
Dichterinnen - Ein Liederabend

Sonntag, 17.05.2020, um 20 Uhr
Auferstehungskirche Essen

Dichterinnen - Ein Liederabend
Sappho bis Kaléko, Beethoven bis Weill

Judith Hoffmann, Sopran
Nare Karoyan, Klavier

Mit diesem Liedprogramm geben Judith Hoffmann und Nare Karoyan dem Publikum die Möglichkeit, einige der schönsten und eindrucksvollsten Gedichte von großen Dichterinnen und schreibenden Frauen wie Sappho, Riccarda Huch, Else Lasker-Schüler, Bettine von Arnim, Maria Stuart, Johanna Ambrosius, Mascha Kaléko und Nora Bossong zu erleben, die in Ihren Vertonungen zu einer besonderen Strahlkraft gelangen.
Große Komponist*Innen von Beethoven bis heute haben sich den Texten dieser spannenden Frauen durch ihre musikalische Interpretation auf unterschiedlichste Weise genähert.
Nicht immer war ihnen dabei bewusst, dass es sich um die Gedichte einer Frau handelt, denn Frauen waren über Jahrhunderte häufig gezwungen unter einem männlichen Pseudonym oder unter dem Namen eines männlicher Kollegen veröffentlicht zu werden. So vertonte Schubert seine bekannten Lieder Suleika I und II in dem Glauben, einen Text von Goethe zu vertonen. Erst später wurde bekannt, dass Goethe in seinem West-östlichen Divan mit den Gedichten der Suleika Gedichte von Marianne von Willemer unter seinem Namen veröffentlichte.
Andere Komponisten wie Victor Ullmann wählten bewusst Gedichte von Frauen, um Ihnen ganze Liederzyklen zu widmen.

Dieser Liederabend ist eine persönliche Hommage an die interessanten schreibenden Frauen, die sich über all die Jahrhunderte nicht haben beirren lassen und deren Gedichte ihren Weg bis heute auch als Lied auf unsere Konzertbühnen gefunden haben.

Eintritt: 12,-€, ermäßigt 8,-€

Freundeskreis für Kirchenmusik an der Auferstehungskirche e.V.

Autor:

Freundeskreis für Kirchenmusik an der Auferstehungskirche e.V. aus Essen

freundeskreis@auferstehungskirche-essen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen