Polizei Gelsenkirchen
Mann fuhr nach Platzregen mit seinem Pkw in die Haltestelle am Kärntener Ring

Mann fuhr nach Platzregen mit seinem Pkw in die Haltestelle am Kärntener Ring
  • Mann fuhr nach Platzregen mit seinem Pkw in die Haltestelle am Kärntener Ring
  • Foto: Heinz Kolb
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Nachdem Platzregen war die Fahrbahn am Mittwochnachmittag. 31. Juli 2019 sehr glatt, so das ein 42- jähriger Essener mit seinem Pkw auf dem Kärntener – Ring um 15:55 Uhr in die dortige Haltestelle in Richtung Turf Straße fuhr.

Der 42- jährige wollte nach links in die Turf Straße abbiegen, er die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach links von der Straße ab und prallte in das dortige Haltestellenhäuschen der Straßenbahnlinie 301.

Der 42-Jährige verletzte sich leicht.

Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Krankenhaus. Es entstand hoher Sachschaden. Der Pkw des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Das Haltestellenhäuschen wurde durch den Aufprall komplett entglast und das Metallgestänge verbogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Kreuzung in Fahrtrichtung Horst.

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.