#_wunscherfueller: Kollekte 2.0 für die Arche Noah

„Wowwwww!“ – die haben uns aber mal richtig beeindruckt. Hejin Sabri, Laura Emmer, Sara Görgen und Lea Möller wissen, was im Social Media Bereich zu tun ist, wenn man als Projektgruppe für den Weihnachtsgottesdienst des Emschertal Berufskollegs die Teilaufgabe „Spendensammlung“ übernimmt.

In den Vorjahren, so ihr Lehrer Burkhard Giese, kamen hier immer ca. 150 Euro zusammen. 2019 waren es jetzt 1630,60 Euro. Faktor 11 durch Cleverness und Medienkompetenz. Die vier zogen wirklich alle Register. Eine Präsenz bei Instagram, Hashtag #_wunscherfueller, ein eigener Paypal-Moneypool für ihr Projekt und auch die ganz normalen Klingelbeutel am Kirchenausgang sowie eine Bezuschussung wegen der guten PR von Seiten der Schülervertretung in Höhe von 300 Euro machten den Gesamtbetrag aus.

Laura Emmer: „„Da wir im sozialpädagogischen Bereich sind, haben wir uns etwas ausgesucht, was mit Kindern zu tun hat. Über die Internetseite der Arche Noah haben wir gesehen, dass sie Ausflüge machen, wie z.B. zum Planetarium. Das hat uns mega angesprochen, das wollten wir gerne unterstützen.“ Und Lea Möller ergänzt: „Wir würden uns sehr freuen, wenn das Geld, das uns für die Arche gegeben wurde, für die Ausflüge genutzt würde. Wir finden, dass das eine tolle Sache wäre!“

Die vier sind in der Unterstufe für die Erzieherausbildung des Emschertal Berufskollegs, das in Herne und Wanne ca. 2.000 Schülerinnen und Schüler ausbildet. Traditionell richtet dieser Zweig immer am letzten Schultag vor Weihnachten einen Gottesdienst aus, der ca. 150 Teilnehmer hat. Einzelne Aspekte des Gottesdienstes werden dann in Kleingruppen erarbeitet. Lea, Hejin, Laura und Sara waren 2019 das Team für die Spenden.

Autor:

Wolfgang Heinberg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.