Kinderhospiz

Beiträge zum Thema Kinderhospiz

Ratgeber
Anfang Juni dieses Jahres erhielt der sechsjährige Max Kaluzna die Diagnose "unheilbarer Hirntumor". Die einzige Hoffnung liegt nun auf dem Medikament ONC201. Da es in Deutschland nicht zugelassenen ist, zahlt die Krankenkasse die Behandlung nicht.
3 Bilder

Unheilbarer Hirntumor
Der 6-jährige Max aus Dorsten braucht Ihre Hilfe

Anfang Juni dieses Jahres erhielt der sechsjährige Max Kaluzna die Diagnose "unheilbarer Hirntumor". Das diffuse Mittelliniengliom sitzt einer Stelle am Hirnstamm, an der eine Operation nicht möglich ist. Max sowie seine Mutter Iwona wurden von jetzt auf gleich aus ihrem Alltag herausgerissen. Der fröhliche, aufgeweckte Junge konnte nicht mehr in den Kindergarten, konnte keine Freunde mehr treffen. Wegen der Infektionsgefahr muss Max seine Zeit zu Hause mit seinen Schwestern und seiner...

  • Dorsten
  • 18.09.20
  • 2
Ratgeber
Für den Puzzle-Verkauf im ehemaligen Gerry-Weber-Shop am Altstadtmarkt werben (v.r.) Bürgermeister Christoph Tesche, Stefan Wilms Kuballa (Geschäftsführer Lebenshilfe), „Gladiator“ Ralf Möller, Manfed Withus (Stiftung Lebenshilfe) und Georg Gabriel (Abteilungsleiter Stadtmarketing).

Lebenshilfe verkauft 400 Puzzles beim Aktionstag in der „Guten Stube“ in Recklinghausen
„Schönstes Rathaus in NRW“

Zur Stützung von Handel und Gastronomie in der Altstadt findet am Samstag, 12. September, der dritte Aktionstag statt. Die Stadt setzt auch weiter auf das Konzept, das bereits am 11. Juli und 8. August für eine merkliche Belebung in der „Guten Stube“ sorgte. Außerdem wird die Lebenshilfe im ehemaligen Gerry-Weber-Ladenlokal am Altstadtmarkt weitere 400 Puzzles der Sonderedition zum Preis von 20,20 Euro verkaufen, die die Stadt vom Heimatministerium NRW anlässlich des Gewinns des Titels...

  • Recklinghausen
  • 10.09.20
Vereine + Ehrenamt
Einen symbolischen Scheck über 800 Euro übergab das Hüstener Organisationsteam (HOT) jetzt an das Kinderhospiz Balthasar.

Hüstener Organisationsteam sagt Danke
Konzertkartenbesitzer spenden Eintrittsbeträge: 800 Euro für Kinderhospiz

Da auch die Veranstaltung „Rock in den Mai“ in diesem Jahr auf Grund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, hat das Hüstener Organisationsteam (HOT) allen Rockfans, die bereits eine Karte erworben hatten, die Möglichkeit eingeräumt, den Kartenpreis zu spenden anstatt den Betrag zurück zu erhalten. Auf Grund der positiven Resonanz konnte HOT nun mit großem Stolz einen Scheck in Höhe von 800 Euro an das Kinderhospiz Balthasar übergeben. "Herzlichen Dank an alle Spender für die...

  • Arnsberg
  • 29.07.20
Vereine + Ehrenamt

Graf Hotte: Einsatz für die Arche Noah

Wanne-Eickeler Künstler und seine Mitstreiter spenden 800 Euro Graf Hotte (bürgerlich Horst Schröder aus Wanne-Eickel) ist bekannt für sein soziales Engagement. Durch seine musikalischen Auftritte sammelt er Spenden für unterschiedliche soziale Projekte. Dabei verzichtet er komplett auf eine Gage. Der Gründer des gemeinnützigen Vereins „Mondritterschaft Wanne-Eickel“ trägt seit dem 27. Februar 2020 das Bundesverdienstkreuz. Schon seit mehreren Jahren wird auf der Cranger Kirmes das...

  • Gelsenkirchen
  • 29.07.20
  • 1
Ratgeber

Arche-Newsletter: Die Frühjahrsausgabe 2020 ist da!

In der neuen Ausgabe des Arche-Newsletter haben wir viele Geschichten rund um die Arche Noah zusammengefasst. Bevor in Kürze die gedruckte Version erscheint, haben Sie bereits jetzt die Gelegenheit, in der digitalen Fassung zu blättern. Wir freuen uns ganz besonders, dass es dort draußen so viele Freunde und Förderer gibt, die sich kontinuierlich für das Wohl der Menschen in der Arche Noah Gelsenkirchen einsetzen.

  • Gelsenkirchen
  • 27.03.20
Vereine + Ehrenamt
Michaela Pesenacker (1.v.l.) und Andrea Hügelmann (4.v.l.) vom Hospiz Emmaus sowie Yorck Alexander Theis (2.v.l.), Lara Klien (3.v.l.) und Vicky Großenbräucker (5.v.l.) vom Rotaract Club Gevelsberg leisten Aufklärungsarbeit.

Erfolgreiche Informationsaktion in Gevelsberg
Tag der Kinderhospizarbeit

Am „Tag der Kinderhospizarbeit“ wird bundesweit, seit 2006, jeweils am 10. Februar auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Familien aufmerksam gemacht. Das ökumenische Hospiz Emmaus leistete anlässlich dieses Tages Aufklärungsarbeit in Gevelsberg. von Nina Sikora Grüne Bänder durchziehen die Hauptstelle der Gevelsberger Sparkasse. Gehalten und verteilt werden sie am Donnerstag, 20. Februar, von Michaela Pesenacker...

  • wap
  • 23.02.20
Kultur

#_wunscherfueller: Kollekte 2.0 für die Arche Noah

„Wowwwww!“ – die haben uns aber mal richtig beeindruckt. Hejin Sabri, Laura Emmer, Sara Görgen und Lea Möller wissen, was im Social Media Bereich zu tun ist, wenn man als Projektgruppe für den Weihnachtsgottesdienst des Emschertal Berufskollegs die Teilaufgabe „Spendensammlung“ übernimmt. In den Vorjahren, so ihr Lehrer Burkhard Giese, kamen hier immer ca. 150 Euro zusammen. 2019 waren es jetzt 1630,60 Euro. Faktor 11 durch Cleverness und Medienkompetenz. Die vier zogen wirklich alle...

  • Gelsenkirchen
  • 12.02.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Top der Woche!

Nach dem Aufruf, Weihnachtsdeko zu spenden, kamen viele Sachen zusammen. Das Lager im Alldie-Kunsthaus in Langenberg war voll. Durch den Trödelmarkt, bei dem die Spenden verkauft wurden, und die Teilnahme am Martinsmarkt kamen 1.600 Euro zusammen. Weitere Erlöse konnten mit der Aktion „15 Minuten im Advent“ erzielt werden. Insgesamt wurden so 2000 Euro ans Kinderhospiz Burgholz gespendet. Top!

  • Velbert-Langenberg
  • 30.01.20
Sport
Über 200.000 Euro haben die Veranstalter bereits für ihr Herzensprojekt einfahren können.

Am 29. Februar Race4hospiz an der Alten Bottroper Straße: Bereits 200.000 Euro fürs Kinderhospiz
Rasante Rennrunden auf der Borbecker Kartbahn

Aus einem kleinen Fünkchen Hoffnung ist seit dem Jahr 2010 ein fester Charity-Event im Veranstaltungskalender der Stadt geworden. Am Samstag, 29. Februar, ist es wieder soweit. Über 200 Teilnehmer, aufgeteilt in bis zu 36 Teams, gehen auf der Daytona Kartbahn an der Alten-Bottroper-Straße 100 in Borbeck auf die Asphaltstrecke. Ab 14 Uhr wird das neunstündige Rennen freigegeben. Vor den Aktiven liegen in ihren bis zu 9 PS-starken Karts jeweils 1.200 Meter Strecke und insgesamt 20 Kurven pro...

  • Essen-Borbeck
  • 30.01.20
Vereine + Ehrenamt
Das Grüne Band ist das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit.

Tag der Kinderhospizarbeit
Die grünen Bänder wehen wieder am 10. Februar

Immer am 10. Februar gedenken die Menschen der Kinderhospizarbeit. Bezeichnend dafür ist das “grüne Band” als Symbol. Als Zeichen der Verbundenheit sind alle Menschen dazu aufgerufen, die grünen Bänder der Solidarität zum Beispiel an Autos, Bäumen, Taschen, Türen, als Fensterdekoration, als Baumschmuck oder Ähnliches zu befestigen. Es soll die betroffenen Familien mit Freunden und Unterstützern symbolisch verbinden. Das Grüne Band ist das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit und drückt...

  • Unna
  • 23.01.20
Vereine + Ehrenamt
37 Bilder

PRINZ SASCHA I. BACKT PRINZENBROT IN DER BÄCKEREI ZIBO IN DUISBURG-BUCHHOLZ
Prinz Sascha I. backt Prinzenbrot nach eigenem Rezept, für einen guten Zweck

Auch in diesem Jahr wurde nach einer Idee von Bäcker und Konditor Thomas Zimmermann (ZiBo) in Duisburg Buchholz das "PRINZENBROT" gebacken. Prinz Sascha I. setzt die Tradition fort und backt nach eigenem Rezept, Prinzenbrot, für einen guten Zweck. Das Prinzenbrot besteht aus gesüßten Stuten-Teig mit karamellisierten Zuckerstücken. Das Prinzenbrot wird für 2,80 € verkauft. Von jedem verkauften Brot werden 50 Cent dem  Kinderhospiz St. Raphael, in Duisburg Huckingen gespendet. Das...

  • Duisburg
  • 17.01.20
  • 1
Kultur
Dank ihres großherzigen Publikums in Olpe konnten THE 12 TENORS 771,00 Euro für die Deutsche Kinderhospiz- und Familienstiftung (DKFS) sammeln.

Ein klangvoller Abend mit 550 Gästen – Olper Publikum spendete 771,00 Euro an die gemeinnützige Deutsche Kinderhospiz- und Familienstiftung (DKFS)
THE 12 TENORS gastierten in Olpe in der Stadthalle

Olpe. Mit ihren Interpretationen von Welthits wie Leonard Cohens „Hallelujah“ sowie ihre Tribute an The Beatles oder Queen fächerten THE 12 TENORS gestern Abend ein breites musikalisches Spektrum für ihre Gäste auf. Mit ihren unverwechselbaren Stimmen und einer spektakulären Lichtshow überzeugten die Ausnahmesänger in der Stadthalle in Olpe. Vor 550 Gästen interpretierten sie in einer zweistündigen Show bewährte Klassiker neu und ließen zudem moderne Arrangements berühmter Welthits erklingen....

  • Dortmund
  • 19.12.19
Politik

Kinder- und Jugendhospiz Düsseldorf mit 300.000,- Euro zusätzlich unterstützen

Düsseldorf, 18. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, das Kinder- und Jugendhospiz Düsseldorf mit 300.000,- Euro zu unterstützen. Ratsherr Dr. Ulrich Wlecke, Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER „Das Kinder- und Jugendhospiz Düsseldorf wird durch ehrenamtliches Engagement, Mitgliedschaft im Förderverein, Unterstützer, Sponsoren und Spenden getragen. Wenn man sieht, welch wichtige und wertvolle Arbeit...

  • Düsseldorf
  • 18.12.19
Blaulicht
Für die Deutsche Kinderhospiz- und Familienstiftung macht sich Torsten "Toto" Heim seit vielen Jahren stark - auch die Honorare für sein neues Buch spendet er.
2 Bilder

Bochums Kult-Polizist erzählt in seinem neuen Buch Geschichten aus dem Polizei-Alltag - und der ist nicht immer lustig
"Toto": Der nächste Einsatz kommt bestimmt

Auf der Straße liegt vieles eng beieinander: Erfolg und Misserfolg, Glück und Unglück, Humor und Drama. Wer wüsste das besser als Torsten "Toto" Heim, seit über drei Jahrzehnten Streifenpolizist mit Leib und Seele. Schon in vier Büchern - die ersten zusammen mit seinem TV-Kollegen Thomas "Harry" Weinkauf - hat er Erlebnisse aus dem Polizei-Alltag zu Papier gebracht. Jetzt ist das fünfte erschienen: "Toto - der nächste Einsatz kommt bestimmt" heißt es und versammelt auf rund 160 Seiten 27...

  • Bochum
  • 11.12.19
  • 2
Ratgeber

Arche Noah: TÜV-Experte engagiert sich seit 2010

Das gesamte Jahrzehnt hindurch hat sich Reinhold Gerhardt, Stationsleiter des TÜV Nord Mobilität Gelsenkirchen, mit seinen Kollegen für die Arche Noah stark gemacht. Auch im Vorfeld des Weihnachtsfestes 2019 ließ Reinhold Gerhardt der Einrichtung an der Virchowstraße wieder einen großen Reigen an Geld- und Sachspenden zukommen. Im zu Ende gehenden Jahr wurden 3.850 Euro in den Spendendosen gesammelt, die in der TÜV-Station an der Daimlerstraße 4 aufgestellt sind. Weitere 1.000 Euro brachte...

  • Gelsenkirchen
  • 11.12.19
Ratgeber

Arche-Newsletter: Die Winterausgabe ist erschienen!

In der neuen Ausgabe des Arche-Newsletter haben wir viele Geschichten rund um die Arche Noah zusammengefasst nachlesen. Wir freuen uns ganz besonders, dass es dort draußen viele Freunde und Förderer gibt, die sich kontinuierlich für das Wohl der Menschen in der Arche Noah Gelsenkirchen einsetzen.  Die digitale Fassung des Arche-Newsletters haben wir an dieser Stelle für Sie hinterlegt. 

  • Gelsenkirchen
  • 09.12.19
Vereine + Ehrenamt
Das Kita-Team nahm Kontakt zum Wittener Kinderhospitz auf, so konnten ein paar Kinder Birgit Schyboll (Mitte) ihren Erlös von 460 Euro überreichen.

Awo Kita Kreisstrasse
Kinder helfen Kindern

Die Kinder der Awo Kita Kreisstrasse gestalteten Keilrahmen, bastelten Schlüsselanhänger, kleine Wichtel, Filztannenbäume und vieles mehr für ihren vorweihnachtlichen Markt. Am eigenen Kinderstand verkauften sie mit Unterstützung der Erzieherinnen die schönen, mit Liebe hergestellten Dinge. In einer Kinderkonferenz überlegten die Kinder, zusammen mit ihren Erzieherinnen, was mit dem Erlös ihres Standes gemacht werden könnte. So entstand die Idee, anderen Kindern zu helfen. Das Kita-Team nahm...

  • Witten
  • 03.12.19
Vereine + Ehrenamt
Dipl. Päd. Anette Metzler (vorne re.) und Martin Rösner (vorne li.) nahmen jetzt von Jennifer Romano-Manzella (vorne Mitte) je 536 Euro für das Kinderhospiz bzw. den Hattinger Kinderschutzbund entgegen. Ingo Finkenstein (hi.li.) hatte die Idee. Anja Bogedan (2.v.re.) und Manuela Hiller (3.v.re.) hatten auch mit gemalt. Anke Jost und Andrea Wirtz fehlten bei der Übergabe.

Eine gute Idee bringt über 1.000 Euro für bedürftige und schwer erkrankte Kinder

Die Hattinger Botschafterin des Bergischen Kinder- und Jugendhospizes Burgholz, Dipl. Päd. Anette Metzler und Martin Rösner vom Kinderschutzbund in Hattingen konnten jetzt für ihre Einrichtungen je 536 Euro entgegennehmen. Ingo Finkenstein hatte die Idee beim Bemalen von Hattinger Steinen. Zusammen mit Manuela Hiller, Jennifer Romano-Manzella, Anja Bogedan, Anke Jost und Andrea Wirtz bemalten sie in stundenlanger Arbeit zahlreiche Hattinger Steine. Diese wurden dann von ihnen auf dem...

  • Hattingen
  • 21.11.19
  • 3
  • 4
LK-Gemeinschaft
"Während meiner Kindheit hatte man eine 'echte' Puppe. Heute sind die Kinderzimmer voll mit Puppen, und die Kinder wissen gar nicht, mit welcher sie spielen sollen", sagt Elisabeth Wefringhaus. Die 84-Jährige ist derzeit selbst im Besitz sehr vieler Puppen – die meisten sind Künstlerpuppen. Sie sollen für den guten Zweck verkauft werden. Foto: Thiele

Ein Herz für Kinder
84-Jährige verkauft Puppen für den guten Zweck: Erlös kommt dem Kinderhospiz zugute

"Während meiner Kindheit hatte man eine ,echte' Puppe. Damals war das etwas ganz Besonderes. Die Puppe war nicht zum Spielen, sondern vielmehr zum Ansehen gedacht. Gespielt haben wir mit den Puppen, die wir uns aus Lumpen gemacht hatten", erinnert sich Elisabeth Wefringhaus aus Frohlinde. Seit einiger Zeit spielen Puppen im Leben der 84-Jährigen erneut eine Rolle. Sie möchte möglichst viele der rund 200 Exemplare verkaufen, um so den Bau des geplanten Kinderhospizes "Sonnenherz" zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.11.19
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Die Arche ankerte im Zoom
Die Gäste des Gelsenkirchener Kinderhospizes genossen einen tollen Ausflug - Dank an die Spender und Förderer

An einem der letzten goldenen Oktobertage landete die Arche Noah, Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder, im Zoom. Zehn Gäste, sieben Ehrenamtliche und Mitarbeiterinnen enterten den südlichsten Kontinent des oft ausgezeichneten Gelsenkirchener Erlebnis-Zoos. Die "Weltreise an einem Tag", so das Motto des Zooms, gelang nicht ganz. Aber die Safari der Truppe ließ die gut gelaunten und oft staunenden Gäste der Arche ganz Afrika entdecken. Der Löwe gleich zu Beginn zeigte sich sehr aufgeregt....

  • Gelsenkirchen
  • 06.11.19
Blaulicht
Auf dem "Zeltfestival Ruhr" entsteht zurzeit eine der ungewöhnlichsten Autogrammkarten im Revier. Von links: Pamela Falcon, Reinhard Glowka und Stefanie Schleef.

Polizei - Polizei - Polizei
Auf dem "Zeltfestival Ruhr" entsteht eine der ungewöhnlichsten Autogrammkarten im Revier

Die Wittener Polizei kümmert sich seit Jahren regelmäßig auch um die Sicherheit auf dem Zeltfestival Ruhr am Kemnader Stausee, das noch bis zum Sonntag, 1. September, läuft.Aber nicht nur darum: Die Wittener Polizei unterstützt seit Jahren auch regelmäßig das Kinderhospiz Ruhrgebiet mit Spenden, die durch verschiedene Aktionen gesammelt worden sind. Vor wenigen Wochen entwickelte sich in der Wittener Polizeiwache eine Idee: Könnten nicht die Künstler, die an den 17 Festivaltagen auftreten,...

  • Witten
  • 27.08.19
Ratgeber
Bürgermeister Roland Schäfer und Andreas Eckermann.

Andreas Eckermann macht Station in Bergkamen
Spendentour für Kinderhospiz

Bergkamen. Nach dem Besuch von „Oli radelt“ anlässlich dessen erster Spendenradtour durch Bergkamen am 23. Mai durfte sich Bürgermeister Roland Schäfer erneut über einen weiteren Spendenradtour-Besuch freuen. Der 36-jährigen Andreas Eckermann radelt vom 31. Juli bis zum 11. August für den Bundesverband Kinderhospiz quer durch Deutschland. Der Bundesverband für Kinderhospiz setzt sich für über 40.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland mit lebensverkürzenden Krankheiten ein und unterstützt...

  • Kamen
  • 07.08.19
Ratgeber
Bürgermeister Roland Schäfer und Andreas Eckermann.

Andreas Eckermann macht Station in Bergkamen
Spendentour für Kinderhospiz

Bergkamen. Nach dem Besuch von „Oli radelt“ anlässlich dessen erster Spendenradtour durch Bergkamen am 23. Mai durfte sich Bürgermeister Roland Schäfer erneut über einen weiteren Spendenradtour-Besuch freuen. Der 36-jährigen Andreas Eckermann radelt vom 31. Juli bis zum 11. August für den Bundesverband Kinderhospiz quer durch Deutschland. Der Bundesverband für Kinderhospiz setzt sich für über 40.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland mit lebensverkürzenden Krankheiten ein und unterstützt...

  • Dortmund-Süd
  • 07.08.19
Vereine + Ehrenamt
56 Bilder

Sommerfest im Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland

Nach einer etwas längeren gesundheitlich bedingten Pause möchte ich mich wieder bei der Leserschaft des Lokalkompass mit einem Beitrag über das vom Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland ausgerichtete Sommerfest zurückmelden. Das Kinderhospiz feierte am Sonntag den 16.06.2019 sein 15-jähriges Bestehen seit seiner Eröffnung im Jahr 2004, zudem konnte der zugehörige Förderverein auf ein 20 - jähriges erfolgreiches Management zum Wohle des Kinderhospizes zurückblicken. In erster Linie wird...

  • Düsseldorf
  • 18.06.19
  • 4
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.