Schreiben ist Leidenschaft oder Autoren lesen - "agilia 2013"

Der Büchertisch auf der "agilia 2013"
40Bilder
  • Der Büchertisch auf der "agilia 2013"
  • Foto: Nadine Muriel
  • hochgeladen von Halina Monika Sega

Die Veltnis-Arena verwandelte sich über Pfingsten zur Aussteller- und Kleinkunstbühne. Neben den Music-Acts gab es auch die Autoren- und Kunstfläche für Ruhrgebietsautoren auf der „agilia“- Erlebnis-Messe ab 50 Jahre.

Fast dreißig Ruhrgebietsautoren tanzten an, um die Generation 50plus mit ihren unterschiedlichsten Werken an den drei Tagen zu unterhalten. Gerade diese Bevölkerungsgruppe schmökert gern und hat auch viel Zeit dafür.

Den ersten Tag bestritten auf der „agilia“- Erlebnis-Messe sieben Autoren. Dazu zählten Kerstin Lange, Halina Monika Sega, Talira Tal, Brigitte Vollenberg, Dirk Juschkat, Jürgen Ludwig und Jochen Ruscheweyh. Den zweiten Tag lasen 11 Autoren und am letzten Tag 18 Autoren.

Die Anmoderation hat Frank Gebauer übernommen.

Jutta Kieber, Angelika Stephan, Liesa Maria Nagel, Nadine Muriel, Martina Sprenger, Manfred Wrobel, Dagmar Schenda, Klarissa Klein, Anja Ollmert, Kay Ganahl, Heike Wulf, Carsten Koch, Sascha Pranschke, Britt Glaser, Sarah Wedler & Nadine d’Arachart, Wolfgang Brunner, Jana Engels, Ute Heymann gen. Hagedorn und Alexander Pentek gehörten ebenfalls zum Leseprogramm und verschönerten die vielen Stunden mit ihren Geschichten und Gedichten auf der „agilia“ 2013 auf Schalke.

Einige von ihnen kamen von weit weg und scheuten nicht den langen Weg, ihre Texte auch einem breiten Publikum vorzustellen.

Nicht nur die Messebesucher lockte die Veltnis-Arena an. Für den einen oder anderen Autor war es ein Traum, einmal auf Schalke zu lesen, wo hauptsächlich König Fußball regiert.

Nur die Kälte erschwerte es der schreibenden Zunft, ihre Zuhörer zum Hinsetzen zu verleiten, weil die Veltrnis-Arena nicht beheizt wird. So blieb das Publikum einfach stehen und lauschte den verschiedenen Autoren und ließ sich von den Worten erwärmen, die die Autoren zum Besten gaben.

Das Programm begann bereits in der Frühe und ging bis Abends. Es gab feinste Lyrik oder Fantasy bis hin zum Krimi, eben alles was das Herz begehrte. Ob nun Kurzgeschichten, Auszüge aus Romane oder Gedichte, für jeden Geschmack war etwas Passendes dabei.

Die Autoren gaben alles trotz lauter Musik der Nachbarbühne. Zeitweise war es so ohrenbetäubend, dass die Autoren ins Headset hineinbrüllten, damit etwas beim Zuhörer ankam. Ein Kompliment an alle, die unter diesen erschwerten Bedingungen ihre Texte vorstellten. Aber auch ein großes Kompliment an das Publikum, das sich trotz des Messelärms nicht davon abschrecken ließ, sich auf die verschiedenen Texte einließ und zuhörte, was ihnen von der Autorenliga geboten wurde.

Es war ein Erlebnis für die Schriftsteller, mal gegen Roy Black und Co. anzutreten und dennoch Zuhörer zu haben, die sich einen ruhigen Ort gewünscht hätte, aber trotz aller Widrigkeiten mehr von den Autoren hören wollten und an der Autoren- und Kunstfläche der „agilea“ verweilten.

So viel verrät der Veranstalter Ulf Hofes: Diese Störung wird es beim nächsten Mal nicht geben. Dann kommen alle auf ihre Kosten und werden sich nicht gegenseitig behindern.

An dieser Stelle noch ein ganz dickes Lob an den Veranstalter Ulf Hofes, der den Autoren die Lesungen in der Veltnis-Arena auf Schalke ermöglichte.

Fazit: Trotz der lauten Musik hat es den Autoren sehr viel Spaß gemacht. Sie teilten ihre Leidenschaft mit ihrem Publikum und freuten sich über den Applaus als Lohn am Ende ihres Vortrages. Die meisten werden auch nächstes Jahr wieder dabei sein, wenn es in den Terminkalender passt und wieder heißt: „agilia-Erlebnis-Messe 2014“. In diesem Sinne - „Woodstock statt Krückstock“!

Autor:

Halina Monika Sega aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.