SPD Gelsenkirchen verleiht Innovationspreis 2013 an die Firma WILDDESIGN

v.l. Alejandro Lara, Andrew Berno, Markus Wild, Heike Gebhard, Joachim Poß, Claudia Lüke
2Bilder
  • v.l. Alejandro Lara, Andrew Berno, Markus Wild, Heike Gebhard, Joachim Poß, Claudia Lüke
  • Foto: SPD-Unterbezirk Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb


„Die Liebe zur Heimatstadt Gelsenkirchen verbunden mit dem Mut neue Wege zu gehen, gaben den Ausschlag, die Firma WILDDESIGN für die Einrichtung einer Praktikanten-WG auszuzeichnen. Damit haben sie in Gelsenkirchen buchstäblich eine Heimat für Designer und Künstler aus aller Welt geschaffen“, so Claudia Lüke, die diesjährige Laudatorin und Jury-Mitglied.

„Erlauben Sie sich anders zu DENKEN“, das ist gelebte Firmenphilosophie bei WILDDESIGN, die in diesem Jahr mit dem Innovationspreis der SPD Gelsenkirchen ausgezeichnet wurden. Markus Wild, der Geschäftsführer von WILDDESIGN, hatte nicht einfach nur die Idee, eine Unterkunft für Praktikanten zu schaffen, sondern wollte ihnen einen Ort bieten, an dem sie willkommen waren und nicht nur untergebracht. So sind die Bewohner, aber auch die WG selbst aktiver Bestandteil des Firmenlebens, hier werden Feste veranstaltet, gemeinsame Ausflüge ins Ruhrgebiet unternommen und Freizeit zusammen verbracht.

Die Idee zur Wohngemeinschaft entwickelte Markus Wild 2011 bei einem Besuch der Dependance in Shanghai. Inzwischen hat sich die WG zu einem Anziehungspunkt für internationale Designstudenten entwickelt. „Die Gründung der WG sprach sich schnell in der Design-Szene herum. Kurz darauf haben wir Bewerbungen aus Ländern wie Argentinien, Brasilien oder China erhalten, während früher vor allem Studenten aus der Region kamen. Dafür haben diese jetzt die Möglichkeit, in unserer Praktikanten-WG in Shanghai unterzukommen. Allein für die WG in Gelsenkirchen bekommen wir inzwischen über 700 Bewerbungen im Jahr ", erklärt
Markus Wild den Erfolg der Wohngemeinschaft.

Auch zurzeit ist die WG von zwei Praktikanten bewohnt: Andrew Berno (24) aus Australien und Alejandro Lara (24) aus Spanien. Im nächsten Monat kommt noch ein Praktikant aus Frankreich hinzu. Dazu Wild: „Gerade der interkulturelle Austausch ist für unsere Agentur sehr wichtig, daher bitten wir auch alle Praktikanten etwas Persönliches von sich in der WG zu hinterlassen. So fertigt jeder Praktikant eine Art Tagebuch von seinem Aufenthalt bei uns an, welches dann als Anregung und Einblick für die nachfolgenden Praktikanten in der WG verbleibt.“

„Eine solche Wohngemeinschaft erwartet man in Frankfurt, Berlin oder Köln, aber doch nicht in Gelsenkirchen. Und damit zeigt dieses Projekt wieder einmal sehr deutlich, dass Gelsenkirchen ein großartiges, kreatives Potential besitzt und dass unser Ansatz, Schlaglichter auf die tollen Ideen und Innovationen aus Gelsenkirchen zu werfen, absolut richtig und wichtig ist“, so Heike Gebhard, Vorsitzende der SPD GE und Landtagsabgeordnete. „Wir neigen im Ruhrgebiet und besonders in Gelsenkirchen oftmals dazu, unser Licht unter den Scheffel zu stellen. Menschen mit Ideen, wie Markus Wild, sorgen aber dafür, dass Gelsenkirchen im gleichen Atemzug wie Shanghai genannt wird. Wir können stolz sein, auf Gelsenkirchen und das was die Einwohner dieser Stadt leisten.“

Der Innovationspreis wird 2013 bereits zum sechsten Mal verliehen.

Mit ihm will die SPD innovative Potentiale in Gelsenkirchen zu Tage fördern und Lust auf Erneuerung und Zukunft machen. Dabei wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die Vorschläge für die Preisträger aus dem Kreise der Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürger, der Wirtschaft, der Kulturschaffenden sowie den Sozialverbänden und gesellschaftlichen Initiativen Gelsenkirchens kommen.

v.l. Alejandro Lara, Andrew Berno, Markus Wild, Heike Gebhard, Joachim Poß, Claudia Lüke
v.l. Markus Wild, Claudia Lüke, Heike Gebhard, Andrew Berno, Joachim Poß, Alejandro Lara
Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.