Rafael Lech leitet seit Jahresbeginn die Verbraucherzentrale Gelsenkirchen
Hilfe in der digitalen Welt

"Seit der neuen Datenschutzverordnung sind die Menschen sensibler", erklärt Rafael Lech, der neue Leiter. Datenschutz in der digitalen Welt ist eines seiner Schwerpunktthemen.
2Bilder
  • "Seit der neuen Datenschutzverordnung sind die Menschen sensibler", erklärt Rafael Lech, der neue Leiter. Datenschutz in der digitalen Welt ist eines seiner Schwerpunktthemen.
  • hochgeladen von Harald Landgraf

Alles ist im steten Wandel. Darauf hat sich auch die Verbraucherzentrale Gelsenkirchen einzustellen. Die digitale Welt schafft Probleme. Ein weites Feld in der Themenwelt von Rafael Lech, der seit dem 1. Januar die Beratungsstelle in der Robert-Koch-Straße 4 leitet.

Erst im November hat die Verbraucherzentrale ihre neuen Räume, recht nahe am Hans-Sachs-Haus, bezogen. Alles ist renoviert, viel geräumiger als früher, es gibt einen Konferenzraum, in dem auch Vorträge vorstellbar wären, und einzelne Beratungsbüros für die individuellen Gespräche. Mit verschließbaren Türen. Alles für den Datenschutz. Denn der wird heutzutage viel wichtiger genommen. "Seit der neuen Datenschutzverordnung sind die Menschen sensibler", erklärt Rafael Lech, der neue Leiter. Datenschutz in der digitalen Welt ist ein Schwerpunktthema von ihm. Aber auch in Sachen allgemeiner Verbraucherrechte berät der 39-Jährige, der schon seit 2013 bei der Verbraucherzentrale NRW beschäftigt ist. "Überwiegend können wir den Menschen helfen", weiß er aus Erfahrung. Gefühlt hätten zwei von drei Kunden Probleme mit Telekommunikationsanbietern. Zum Beispiel, wenn das schriftlich bestätigte Leistungspaket nicht mit den Absprachen im Shop übereinstimmt, oder wenn man irrig annimmt, es gäbe ein Widerrufsrecht.

Hilfe bei Inkasso

"Beim Kauf im Shop gibt's das nicht, nur beim Fernabsatz übers Telefon oder Netz", erklärt Lech. Aber man könne auf Kulanz hoffen: Zeitnah lasse manch Anbieter noch mal mit sich reden. Dabei sei die Verbraucherzentrale sehr erfolgreich. Zuletzt erlöste sie eine 20-Jährige, die sich von ihrem Freund hat verleiten lassen, Mobilfunkverträge in Höhe von 70 Euro pro Monat abzuschließen, obwohl sie gar nicht flüssig war. Solche Fälle gebe es immer wieder. Die Verbraucherzentrale benötige dann eine Vollmacht und könne dann versuchen zu helfen, wenn man früh genug, innerhalb eines Monats nach Abschluss, einschreitet. Später verblasse dann die Hoffnung auf Kulanz.
Manchmal müsse aber auch der Klageweg eingeschlagen werden, wenn beispielsweise Inkasso-Unternehmen Forderungen an Verbraucher gar nicht belegen können, sie dennoch unter Druck setzen. "Wir helfen vor allem Menschen in Not", betont Lech. Auch, wenn jemand kein Pfändungsschutz-Konto beziehungsweise "Basiskonto" bekommt, sei schnelle Hilfe erforderlich. Oder, wenn Energieunternehmen "den Saft abdrehen" wollen.

Vorsicht bei "schufafreier Kredit"

Und eine spezielle Masche im Internet werde seit dem letzten Jahr immer häufiger: Der schufafreie Kredit - quasi für Leute ohne Bonität. Häufige Zielgruppe: Flüchtlinge. Geld werde in Aussicht gestellt, sobald man eine Clubmitgliedschaft eingehe. "Doch es sei für den Kunden nicht eindeutig, dass man dafür Geld bezahlen muss", erklärt Lech. Nach Bestätigung per Button kommt die Rechnung per Mail, dann die Mahnung per Inkasso - und schon ist der Mensch ohne Bonität 200 Euro mehr in der Kreide. Meistens illegal, wird aber gemacht.

Ob es Vertragsangelegenheiten sind oder die Nebenkostenabrechnung geklärt werden muss, Rat zum Recht gibt die Verbraucherzentrale: Bei vielen Beratungen kann auf das Entgelt verzichtet werden.

"Seit der neuen Datenschutzverordnung sind die Menschen sensibler", erklärt Rafael Lech, der neue Leiter. Datenschutz in der digitalen Welt ist eines seiner Schwerpunktthemen.
Allgemeine Verbraucherrechte umfasst das Beratungs-tableau im elfköpfigen Team der VZ Gelsenkirchen. Zwei von drei Verbrauchern haben Probleme mit Telekommunikations-Anbietern.
Autor:

Harald Landgraf aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.